Born(eo) to be Wild
Tage
13
Nächster Reisetermin
26 Apr
Anzahlung
£200
Preise zwischen
£2699 - £2899
  • Preise zwischen £2699 - £2899
  • 13 Tage
Feefo
852 Bewertungen
Bewertungen ansehen

Sechs Höhepunkte deiner Reise:

Wild orangutans in their natural rainforest habitat Wild orangutans in their natural rainforest habitat
Ein Paradies für Tiere

Wir statten wilden Orang-Utans in ihrer natürlichen Umgebung im Regenwald unseren Besuch ab und begegnen dem gefährdeten Malaienbären in einem Schutzzentrum.

Termine ansehen und buchen

Borneo adventure
Leben im Dschungel

Die Nahrungssuche in der Wildnis will gelernt sein. Nach unserem Aufenthalt im Dschungeldorf der Iban sind wir in Bezug auf Essbares schlauer.

Termine ansehen und buchen

Sarawak, Malaysia
Auf großer Flusssafari

Wir gehen an Bord und setzen die Segel: Auf der Fahrt mit dem Langboot begleiten uns Zwergelefanten, Krokodile und Nasenaffen am Ufer.
Termine ansehen und buchen

caves in Mulu National Park caves in Mulu National Park
Höhlenforschung

Unter der Erde des Mulu-Nationalparks gibt es viel zu entdecken. Das Höhlenlabyrinth ist voller Tropfsteine und das Zuhause unzähliger Fledermäuse.

Termine ansehen und buchen

Kayak the rapids of Semadang river Kayak the rapids of Semadang river
Wilde Wasser

Stromschnellen voraus! Unsere Kajak-Tour auf dem Semadang ist nichts für ängstliche Gemüter. Beim Schwimmen in Höhlenpools und Wasserfällen kannst du dich entspannen.
Termine ansehen und buchen

Tanjung Aru beach Tanjung Aru beach
Strandurlaub

Ohne goldenen Sandstrand ist kein Trip komplett. Der Strand von Tanjung Aru kommt inklusive Luxus-Retreat und Sonnenuntergang über dem südchinesischen Meer daher.

Termine ansehen und buchen

Alles Inklusive:

  • 12 x Frühstück, 10 x Mittagessen, 10 x Abendessen

  • 12 Übernachtungen in Hotel-Doppelzimmern und Dschungelcamps

  • Alle gemeinsamen Aktivitäten vom Höhlenabenteuer bis zur Flusssafari. Ortskundiger Flash Pack-Guide und Fahrer

  • Maximal 14 Flashpacker pro Gruppe

  • 4 Flüge zum Mulu National Park, nach Sandakan und nach Kota Kinabalu

  • Privater Flughafentransfer am Ankunftstag, Überlandfahrten im privaten Minibus mit Klimaanlage

Dein Trip:

Unser Borneo-Abenteuer ist wirklich nichts für schwache Nerven: Tropische Temperaturen mit hoher Luftfeuchtigkeit sind garantiert.

Beim Wechsel zwischen komfortablen Boutique-Hotels und rustikalen Dschungel-Camps sind dir vielfältige Eindrücke sicher. Unser 13-tägiger Trip beginnt in Kuching. Danach geht es gleich weiter in den Regenwald, um einen Fluss mit Stromschnellen im Kajak zu bezwingen. In Borneos Ulu Ai-Region bewegen wir uns fernab ausgetretener Pfade. Dabei begegnen uns wilde Orang-Utans, in der Siedlung Nanga Sumpa lernen wir das Volk der Iban kennen und wir legen uns in einem traditionellen Langhaus im Dschungel zur Nachtruhe nieder.

Abwechslungsreichtum ist garantiert, wenn wir nach unserer Höhlentour im Mulu-Nationalpark in das Stadtleben auf der anderen Seite der Insel eintauchen oder das Reservat der Malaienbären in Sandakan besuchen. Auf unserer Flusssafari halten wir Ausschau nach wilden Nasenaffen und Zwergelefanten. Und natürlich darf auch ein Häppchen Strandurlaub mit den epischen Sonnenuntergängen des Südchinesischen Meeres nicht fehlen.

Liebe Flashpacker, es wird wild!

Hotels:

The Waterfront Hotel,
Kuching

Künstler-Hotel mit Stadtblick

Elegant und stylisch auf dem Dach des Plaza Merdeka-Einkaufszentrums im Herzen Kuchings gelegen, bietet dieses Hotel Ausblick auf den Sarawak River und die Skyline der Stadt, in der Alt und Neu eine spannende Symbiose eingehen.

Warum hier?

Das Haus ist ein Drehkreuz für die aktuelle und aufstrebende Kunstszene, deren Werke die Gänge und Zimmer zieren. Wer das ein oder andere Kunststück käuflich erwerben will, kann dies in der Galerie im 4. Stock tun. Sonnenanbeter stehen vor der Herausforderung, sich zwischen Dachpool und dem Strand vor der Haustür entscheiden zu müssen.

Termine ansehen und buchen

Twin hotel room

Shangri-La’s Tanjung Aru Resort and Spa,
Kota Kinabalu

Opulentes Hotel am Strand von Tanjung Aru mit Blick aufs Südchinesische Meer

Luxus wird in diesem Strandhotel großgeschrieben. Dafür sorgen zum Beispiel der atemberaubende Infinity-Pool und dein privater Steg, von dem aus du auf die nahegelegenen Koralleninseln entfliehen kannst.

Warum hier?

Für deine letzten Stunden auf Borneo steht dir der Sinn nach einer Massage im privaten Insel-Spa? Kannst du haben. Die Sunset Bar wird ihrem Namen jeden Abend gerecht. Farblich passend zum Sonnenuntergang: Die Eigenkreation Kota Kinabalu Fruit Punch.

Termine ansehen und buchen

Nanga Sumpa Lodge,
Lubok Antu

Einmalige Dschungel-Lodge im Herzen des Regenwaldes von Sarawak

Traditionelles Dorfleben inklusive: Diese Unterkunft befindet sich tief im Inneren von Borneo – direkt neben einem Langhaus am Ufer des Delok.

Warum hier?

Zimmer und Ausstattung sind einfach. Allerdings bietet diese Lodge Einblicke in das Leben der Iban, die uns sonst verschlossen blieben. Die Einsamkeit in der Weite des Dschungels, die Möglichkeit, im Regenwald die Seele baumeln zu lassen: Lass dich von den Geräuschen des Dschungels davontragen – aber halte bloß die Augen nach wilden Orang-Utans offen!

Termine ansehen und buchen

Das Flash Pack Versprechen

Hier bei Flash Pack setzen wir uns für einzigartige Abenteuer ein, die ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis bieten. Unsere Reisen sind vollgepackt mit herausragenden Erlebnissen (im Gegensatz zu anderen Unternehmen sind alle Aktivitäten inbegriffen), wir wählen stilvolle Hotels aus und bringen dich mit Gleichgesinnten zusammen.

Programm:

Tag 1

Grüß dich, Kuching!

Raus aus dem Flugzeug und nichts wie hinein ins Herz von Kuching, der Hauptstadt des malaiischen Bundesstaates Sarawak! Bist du bereit für ein Abenteuer, das dich in die Tiefen Borneos führt? Dein persönlicher Abholservice wartet bereits, um dich zu dem geschichtsträchtigen Hotel in Kuching zu bringen, das für die kommenden zwei Nächte unser Zuhause ist. Frühankömmlingen unter den Flashpackern können wir nur empfehlen, sich zusammenzutun, einen ersten Vorstoß in Borneos quirligste Stadt zu unternehmen und zu erforschen, was sie zu bieten hat. Zwischen dichtem Dschungel und dem gewundenen Flusslauf des Sarawak bekommt man so einen Vorgeschmack auf das Leben dieser Stadt und kann sich an die feuchte Tropenhitze gewöhnen. Später, wenn die Flashpack-Gang vollständig ist, stoßen wir mit einem Glas Tuak, einem lokalen Reiswein auf unser Kennenlernen an.

Erfahre mehr
Kuching

Tag 2

Mit dem Paddel durch den Dschungel

Und es geht gleich zur Sache, liebe Flashpacker: Unser Tag beginnt mit einer etwa 20-minütigen Fahrt zum Semenggoh Wildlife Centre, einem Reservat, in dem mehr als 20 verwaiste oder vor anderen Schicksalen gerettete Orang-Utans ein neues Zuhause gefunden haben. Wir werden Zeuge, wie sich diese unglaublichen Affen durch den Regenwald schwingen und sich – wenn wir Glück haben – in einer der Futterstationen des Reservats einen kleinen Imbiss schmecken lassen. Dann geht es zurück auf die Straße. Nach 30 Minuten erreichen wir das Dorf Kampung Bangoh, in dem wir unseren fahrbaren Untersatz gegen Boot und Paddel eintauschen. Der Weg führt uns über 11 km den Semadang-Fluss hinab. Die Schönheit des Dschungels ist unser Begleiter, während wir uns in die schweißtreibende Aufgabe stürzen, Stromschnellen der Klassen 1 und 2 zu bezwingen. Spätestens im Dorf Bidayuh haben wir uns eine Pause zum Schwimmen und Picknicken verdient. Dann geht der Rest der Strecke bis Kampung Semadang auch gleich wieder viel leichter von der Hand. Zurück auf trockenem Land wartet schon unser treues Gefährt, das uns ins Hotel bringt. Am besten nutzt du den Rest des Nachmittags zum Entspannen, bevor wir uns auf den Weg zum Dinner mit der Gruppe nach Kuching machen.

Erfahre mehr
Semenggoh Wildlife Centre

Tag 3

Ein Langboot ins Herz von Borneo

Es geht ab in die Wildnis! Bis zum Batang Ai Nationalpark sind wir satte vier Stunden unterwegs – natürlich nicht, ohne zwischendurch anzuhalten, wenn wir an kleinen Basar-Märkten vorbeikommen oder Appetit auf unser Mittagessen haben. In Batang Ai angekommen, gehen wir an Bord unseres Langboots und sind dann weitere 1,5 Stunden auf dem Wasser. Obwohl es immer eine gute Idee ist, ein Buch mitzunehmen, solltest du es für diesen Streckenabschnitt weglegen. Vom Fluss aus präsentieren sich Regenwald und Dschungellandschaft von ihrer besten Seite. Je näher wir Nanga Sumpa kommen, desto mehr verengt sich der Fluss. An den Ufern des Delok-Flusses legen wir schließlich an und beziehen ein ziemlich einzigartiges Domizil: Unsere Dschungel-Lodge wurde direkt neben einem traditionellen Langhaus der Iban erbaut. Die Vierbettzimmer sind mit den im Westen gewohnten Toiletten und Duschen, sowie Moskitonetzen und Ventilatoren ausgestattet. Die Unterkunft ist einfach aber auch das gehört natürlich zum Abenteuer Dschungel an diesem abgelegenen Ort fernab der ausgetretenen Pfade. Umso mehr genießen wir unser Abendessen aus Hühnchen, Fisch, Reisnudeln und Gemüse, das frisch vom Dschungel-Feld geerntet wurde. Dann schlafen wir zu den nächtlichen Geräuschen des Waldes ein.

Erfahre mehr
Batang Ai National Park

Tag 4

Wilde Orang-Utans und Nahrungssuche im Dschungel

In der Morgendämmerung sind wir bereits auf den Füßen. Wir folgen unserem lokalen Führer in das Dickicht des Regenwaldes und machen uns auf die Suche nach wilden Orang-Utans. Keine Angst: Das Frühstück ist nur aufgeschoben und erwartet uns nach unserer Rückkehr in der Lodge.
Und dann besteigen wir erneut unser Langboot. Diesmal geht es flussaufwärts nach Lubok Kasai. Wir checken ein in unser heutiges Dschungelcamp und genießen unser Lunch am Flussufer von Sarawak. Frisch gestärkt geht es dann ins Unterholz, wo wir bereits erwartet werden. Unser Plan lautet: Wir pflücken uns unser eigenes Essen! Vom wilden Farn bis zur Bambussprosse hat der Dschungel einiges an Leckereien zu bieten.
Von den Orang-Utans haben wir auch noch lange nicht genug gesehen. Auf unserem Weg durch die tropische Wildnis kommen wir am Lalang-Fluss und am Enseluai-Wasserfall vorbei – optimale Gelegenheiten, um sich den Schweiß eines aufregenden Tages vom Leib zu waschen. Beim Abendessen landet dann natürlich unsere Ausbeute des Tages auf dem Teller. Die passende Kulisse liefert ein unvergleichlicher Sonnenuntergang im Herzen von Borneos Regenwald.

Erfahre mehr
Baby orangutan

Tag 5

Segel setzen in Richtung Stadt

Der Morgen bietet gerade noch Zeit für einen kurzentschlossenen Dschungelspaziergang, dann steht auch schon das Frühstück auf dem Tisch und das Langboot, das uns zurück nach Kuching bringt, wartet ebenfalls schon. Letzte Chance, die spektakuläre Dschungel-Flora und -Fauna von Ulu Ai fotografisch für die Nachwelt festzuhalten, falls du bislang noch keinen Gedanken daran verschwendet hast. Langsam gleiten wir auf schmalen Wasserwegen flussab. Nach drei Tagen im Dschungel steht am Abend wieder das lebendige Stadtleben von Kuching auf dem Programm, das du auf eigene Faust erforschen darfst. Dafür hat das Hotel, das wir bereits von unserer ersten Nacht kennen, die perfekte Lage. Deshalb kehren wir dorthin zurück. Vielleicht beginnst du den Abend mit einem kleinen Spaziergang an der malerischen Uferpromenade, bevor du dich den Verlockungen der Leckereien ergibst, die diese Stadt zu bieten hat. Zu den Spezialitäten der einheimischen Sarawak-Küche zählen unter anderem gebratene Tapioka-Blätter, Ayam Pansuh – in Bambusstilen gegartes, mariniertes Hühnerfleisch – oder ein herzhaftes Laksa, Reisnudeln, die in einer würzigen Soße aus Kokosmilch und Garnelenbrühe gekocht werden.

Erfahre mehr
Kuching

Tag 6

Zwischen Fledermäusen, Hirschen und Stalaktiten

Unser Tag beginnt in den Wolken und führt uns unter die Erde: Der Flug zum weitläufigen Gunung Mulu Nationalpark dauert nur 1,5 Stunden. Drei schroffe Felsen, Mulu, Api und Benarat, flankieren den Welterbe-Park, in dem unter anderem riesige Dschungelpflanzen, Affen, Hirsche, Malaiische Sonnenbären, Fledermäuse und der ungewöhnliche Nashornvogel zuhause sind. Nur kurz in unsere Hütte im Park einchecken, dann machen wir uns auch schon auf den drei Kilometer langen Weg zur Deer Cave, dem größten Höhlendurchgang der Welt. Die spektakuläre Haupthöhle ist unglaubliche 122 Meter hoch und führt direkt in Borneos Garten Eden, eine grüne Oase im Sonnenlicht, das durch ein Loch im Dach der Höhle scheint. Nicht weit davon entfernt befindet sich Lang`s Cave, eine weitere Höhle. Sie ist für drei Dinge bekannt: Tropfsteine, Fledermäuse und Höhlenschlangen. Fledermäuse hat übrigens auch die Deer Cave zu bieten, weshalb wir am späteren Nachmittag noch einmal dorthin zurückkehren. Den Massenexodus von mehr als einer Million der Flattertiere, die in der Dämmerung zur Jagd ausfliegen, ist ein Anblick, den man gesehen haben muss.

Erfahre mehr
Gunung Mulu National Park

Tag 7

Noch mehr Höhlenabenteuer

Manche Höhlen sind leicht zu erwandern. In anderen geht es etwas abenteuerlicher zu. In Mulus weniger stark frequentierten Höhlen werden die Hände garantiert schmutzig. Kriechen und Klettern sind gefragt, oft genug musst du dich durch Felsspalten hindurchschlängeln, über Bachläufe springen und durch unterirdische Flüsse waten. Nimmst du die schweißtreibende Herausforderung an? „Höhlenerkundung“ auf deiner Bucket-List ist nach diesem Tag definitiv abgehakt.
Nach dem adrenalinhaltigen Morgen, geht es schnell weiter. Mittagessen und Kleidungswechsel finden in unserem Hüttendomizil statt, und dann geht es auch schon weiter in ein nahegelegenes Dorf des hier in Sarawak einheimischen Penan-Stammes. Genug erlebt für einen Tag? Der Abend gehört dir. Vielleicht verbringst du ihn im Mulu Discovery Centre, in dem man sein Wissen über die Gegend auf den neuesten Stand bringen, Handarbeiten kaufen oder einfach nur im Café Platz nehmen kann, um den tollen Sonnenuntergang zu genießen.

Erfahre mehr
Underground river in clearwater cave

Tag 8

Heimliches Schwimmvergnügen und ein Picknick am Wasserfall

Nach einem schnellen Frühstück gehen wir an Bord eines Langboots und segeln den Flusslauf des Melinau hinauf zur Wind Cave. Wir durchqueren die mächtige Königskammer am Fuß der Höhle. Und dann sind Beinmuskeln gefragt: Wir steigen über 250 Stufen hinauf zu unserem nächsten Ziel, der Clearwater Cave. Mit ihren 107 Kilometern ist sie die längste Höhle in ganz Asien. In ihr selbst ist Schwimmen nicht erlaubt, deshalb weichen wir auf einen idyllischen Pool aus, der ein paar Schritte stromaufwärts liegt. Dort können wir uns im Wasser erfrischen und unsere Decken zu einem stärkenden Picknick ausbreiten.
Die Stärkung können wir tatsächlich gut brauchen. Vor uns liegen nämlich der Abschied von Mulu und ein Flug nach Kato Kinabalu, der Hauptstadt von Malaysias Bundesstaat Sabah. Dort beziehen wir Zimmer in einem liebevoll restaurierten Gebäude aus der Kolonialzeit im Stadtzentrum, das zu einem Boutique-Hotel umgebaut wurde. Doch garantiert lockt uns die vibrante Szene von Kinabalu mit unzähligen sehenswerten Restaurants und Bars schnell wieder ins Freie.

Erfahre mehr
Melinau River

Tag 9

Auf Flusssafari

Eingefleischte Flashpacker stehen häufig sehr früh auf, weil es so viel zu erleben gibt. Heute führt uns unser erster Weg zurück zum Flughafen Kota Kinabalu. Der Flug nach Sandakan dauert nur 45 Minuten.
Gleich nach unserer Ankunft sehen wir uns dort den Sandakan Memorial Park an. Stille Gärten und ein kleines Museum erinnern hier an die britischen und australischen Soldaten, die während des 2. Weltkriegs gefangen gehalten wurden.
Anschließend bringt uns ein Boot auf dem Kinabatangan zu einer luxuriösen Regenwald-Lodge, in der wir die nächsten zwei Nächte verbringen. Wir checken nur kurz ein und gehen danach sofort wieder zurück an Bord. Diesmal ist unser Weg das Ziel und der führt uns an den Flussufern des Sukau-Regenwaldes entlang. Und wieder hoffen wir darauf, unseren mittlerweile guten Bekannten, den Orang-Utans zu begegnen. Aber Nasenaffen, Elefanten, Krokodile und Nashornvögel dürfen uns natürlich auch gerne vor die Kameralinse kommen. Das gemeinsame Abendessen findet zurück in der Lodge statt. Der Abend steht ganz im Zeichen unserer unglaublichen Dschungel-Umgebung.

Erfahre mehr
Sandakan Memorial Park

Tag 10

Ein Regenwald wird aufgeforstet

Auch dieser Tag beginnt früh mit unserem Aufbruch zum nahegelegenen Pitas Oxbow-See. Rund 200 Vogelarten bevölkern diese Gegend, darunter Falken, Fischreiher und Nashornvögel, der farbenfrohe Eisvogel und der seltene Schlangenhalsvogel. Zum Frühstück kehren wir zurück zu unserer Lodge – nur um uns danach gleich wieder auf den Weg zu machen. Unser Ziel ist ein Ort, an dem man hart arbeitet, um den Orang-Utans ihr verlorenes Zuhause zurückzugeben. Die Wiederaufforstung des Regenwalds ist ein ebenso ehrenvolles, wie auch schweißtreibendes Unterfangen, das schon viele Flashpacker zutiefst berührt hat.
Deine Kamera hast du ja sicher überall dabei. Im weiteren Verlauf des Tages wirst du sie garantiert brauchen. Vom scheuen Zwergelefanten, der vor uns durch den Fluss watet bis zu den Schimpansen und Orang-Utans, die sich gemächlich von Baum zu Baum schwingen herrscht keine Knappheit an Motiven für eine kleine Fotosafari.
Nach einem derartig ereignisreichen Tag, hast du dir eine Runde Faulenzen verdient. Entweder ziehst du dich in der Lodge aufs Sonnendeck zurück. Alternativ brichst du zu einem Spaziergang an der grünbewaldeten Strandpromenade auf oder lässt dich zu einem erfrischenden Sundowner im Dschungelrestaurant nieder.

Erfahre mehr
Pitas Oxbow Lake

Tag 11

Sonnenbären und noch mehr Orang-Utans

Auch der aktivste Flashpacker weiß es zu schätzen, wenn „Ausschlafen“ auf dem Programm steht. Der späte Start in den Morgen mündet in unsere Rückreise, die uns entlang des Kinabatangan nach Sandakan führt. Dort nehmen wir die farbenfrohen, lokalen Märkte unter die Lupe und checken dann in das MY Nature Resort ein. Dabei handelt es sich um eine Ansammlung luxuriöser Eco-Chalets am Rande des Sepilok-Forstreservats. Dieses schöne Stück Natur zählt zu den ältesten tropischen Regenwäldern der Welt.
Nach dem Mittagessen besuchen wir die kleinsten Bären der Welt im Bornean Sun Bear Conservation Centre. Der Malaienbär ist durch Wilderei und die Abholzung des Regenwaldes stark gefährdet. Dementsprechend viel haben die Mitarbeiter der Nonprofit-Artenschutzeinrichtung zu tun. Aktuell betreuen sie über 40 gerettete Bären.
Dass wir danach auch dem berühmten Sepilok Orangutan Rehabilitation Centre einen Besuch abstatten liegt nahe. Zum einen befindet es sich direkt um die Ecke. Zum anderen können wir von den sanften Riesen einfach nicht genug kriegen. Über 200 Tiere sind hier zuhause.
Viel zu schnell müssen wir uns losreißen, schließlich wartet an diesem Tag noch ein Flug auf uns. Er dauert nur 45 Minuten und führt uns von Sandakan nach Kota Kinabalu. Unser Hotel liegt natürlich direkt am Strand von Tanjung Aru mit Blick auf die glitzernde Weite des Südchinesischen Meers.

Erfahre mehr
A lounging sun bear

Tag 12

Strandleben in Tanjung Aru

Wer hat an der Uhr gedreht? Ist es wirklich schon unser vorletzter Tag in Borneo? Nach einem Action-geladenen Programm ist es nun an der Zeit, die Schlagzahl ein wenig zurückzufahren. Wie es der Zufall will, ist unser Hotel der optimale Ort, um das Strandleben auf Borneo in vollen Zügen zu genießen. Zur Auswahl stehen der hoteleigene Infinity-Pool, eines der lokalen Spas und natürlich eine Liege am Meeresstrand. Ist dir so viel offensichtliche Gemütlichkeit suspekt? Auf der umfangreichen Angebotsliste der Marina, die zu unserem Retreat gehört, stehen Wassersportarten wie Kayakfahren. Alternativ bringt dich ein Shuttle-Boot aufs Meer hinaus, wo du die vorgelagerten Inseln und Korallen des Tunku Abdul Rahman Marine Parks mit Schnorchel und Flossen erkundest.
Aber nicht vergessen: Am Abend treffen wir uns an der Sunset Bar, um gemeinsam auf unser Abenteuer anzustoßen. Es folgt ein letztes Gruppenfest in einem angesagten Open-Air-Hangout mit einer Speisekarte, die keine Wünsche offenlässt. Freu dich auf ein Festmahl mit Meeresfrüchten, mariniertem Fleisch in gut gewürzter, malaysischer Sauce, Spießen und Nasi Lemak, der bornesischen Variante von Kokos-Reis.

Erfahre mehr
paddling on a boat

Tag 13

Goodbye Borneo!

Und dann ist es an der Zeit, Borneo „Auf Wiedersehen“ zu sagen. Das Taxi zum Flughafen organisierst du dir passend zu deiner Abflugzeit. Bis es dich hupend in Empfang nimmt, kannst du noch einmal in aller Ruhe das unglaubliche Potpourri von Erinnerungen Revue passieren lassen, das du mit nach Hause nimmst. Du bist jetzt ein waschechter Höhlenforscher, hast Stromschnellen und den Herausforderungen des Regenwaldes getrotzt. Und eines ist sicher: Wann immer du in Zukunft einen Orang-Utan siehst, zaubert dir der Anblick ein Lächeln ins Gesicht. Du erinnerst dich an die Geräuschkulisse des Urwaldes, wenn sich die Dunkelheit über die dichte Vegetation senkt. Dein inneres Auge zeigt dir den unvergleichlichen Sonnenuntergang über dem Südchinesischen Meer. Und vielleicht klingelt genau in diesem Augenblick dein Telefon und einer deiner mitgereisten Flashpacker ist dran. Zufall oder Bestimmung? Das entscheidest du am besten selbst…

Erfahre mehr

Auf der Karte

Bitte beachte:
  • Buche deinen Flug so, dass du am Kuching International Airport landest und am Kota Kinabalu International Airport abfliegst.
  • Wenn möglich, richte es bitte ein, dass du an Tag 1 vor 14 Uhr ankommst.
  • Unsere Unterkunft für die ersten Nächte ist sehr einfach und nicht mit den üblichen Flash Pack-Standards vergleichbar. Dafür bietet sie dir eine großartige Mischung aus Dschungel-Feeling, Kontakt zur Natur und außergewöhnlichen Eindrücken. Hitze, hohe Luftfeuchtigkeit und der ein oder andere Angriff von Moskitos sind zu erwarten. Die Mitnahme von Mückenspray ist daher ausdrücklich empfohlen. Klingt gemein? Zum Ausgleich verbringst du die letzten Tage am Strand von Tanjung Aru in absolutem Luxus.
  • Es kann immer vorkommen, dass wir Programm, Aktivitäten oder Hotels kurzfristig ändern müssen. Die möglichen Gründe sind vielfältiger Natur: Verfügbarkeit, schlechtes Wetter, saisonale Unterschiede oder andere Gegebenheiten, die sich unserer Kontrolle entziehen. Von Zeit zu Zeit wechseln wir das Programm, um neue Ideen auszuprobieren und um frisch und interessant zu bleiben. Bitte beachte, dass du mit einer internationalen Gruppe unterwegs bist und der Tour-Guide Englisch sprechen wird.
  • Flash Pack nimmt deine Sicherheit sehr ernst. Wir erzählen dir gerne mehr.
Erfahre mehr

Reisedaten

12 Nächte
Anzahlung
£200
Summe £2799
£2699
Final call
12 Nächte
Anzahlung
£200
Summe
£2799
12 Nächte
Anzahlung
£200
Summe
£2799
12 Nächte
Anzahlung
£200
Summe £2799
£2699
Im Angebot
12 Nächte
Anzahlung
£200
Summe £2799
£2699
Im Angebot
12 Nächte
Anzahlung
£200
Summe
£2799
12 Nächte
Anzahlung
£200
Summe £2799
£2699
Im Angebot
12 Nächte
Anzahlung
£200
Summe £2899
£2799
Im Angebot
12 Nächte
Anzahlung
£200
Summe £2899
£2799
Im Angebot
12 Nächte
Anzahlung
£200
Summe £2899
£2799
Im Angebot
12 Nächte
Anzahlung
£200
Summe £2899
£2799
Im Angebot
12 Nächte
Anzahlung
£200
Summe
£2899
12 Nächte
Anzahlung
£200
Summe £2899
£2799
Im Angebot
12 Nächte
Anzahlung
£200
Summe £2899
£2799
Im Angebot
12 Nächte
Anzahlung
£200
Summe £2999
£2899
12 Nächte
Anzahlung
£200
Summe £2999
£2899
Im Angebot
12 Nächte
Anzahlung
£200
Summe £2999
£2899
Im Angebot
12 Nächte
Anzahlung
£200
Summe £2999
£2899
Im Angebot
12 Nächte
Anzahlung
£200
Summe £2999
£2899
Im Angebot
12 Nächte
Anzahlung
£200
Summe £2999
£2899
Im Angebot
12 Nächte
Anzahlung
£200
Summe £2999
£2899
Im Angebot
12 Nächte
Anzahlung
£200
Summe £2999
£2899
Im Angebot
12 Nächte
Anzahlung
£200
Summe £2999
£2899
Im Angebot
12 Nächte
Anzahlung
£200
Summe £2999
£2899
Im Angebot
12 Nächte
Anzahlung
£200
Summe £2999
£2899
Im Angebot
Primary Rainforest sunrise scenery in lowland Danum
Mother orangutan and cub in a natural habitat.