Rock the Rockies in Westkanada
Tage
10
Nächster Reisetermin
28 May
Anzahlung
£200
Preise zwischen
£2899 - £3599
  • Preise zwischen £2899 - £3599
  • 10 Tage
Feefo
883 Bewertungen
Bewertungen ansehen

Sechs Höhepunkte der Reise:

An die Paddel, fertig, los!

Auf einer Flusssafari der besonderen Art gleitest du im Kanu durch das stille kanadische Outback.

Termine ansehen und buchen

Canyoning in den Rockies

Der ultimative Adrenalin-Kick: Du seilst dich an Felswänden ab, schwimmst und kletterst durch Schluchten.

Termine ansehen und buchen

Alpine Hotspots

Du schwimmst in Gletscherseen und entspannst in heißen Quellen, während die Adler über dir kreisen.

Termine ansehen und buchen

Gletscherglück

Du sammelst Traummotive auf dem legendären Icefield Parkway und wanderst zum Athabasca-Gletscher.

Termine ansehen und buchen

Traumhafte Blicke

Du siehst Gletscherseen wie Lake Louise und Lake Moraine in surrealen Farben und staunst vorm Takakkaw-Wasserfall im Yoho-Nationalpark.

Termine ansehen und buchen

Noch ein Bier!

Du probierst erstklassiges kanadisches Craft Ale in Calgary und in einer lokalen Brauerei.
Termine ansehen und buchen

Alles inklusive:

  • 9 x Frühstück, 4 x Lunch, 2 x Abendessen und ein Craft-Bier-Tasting

  • 9 Übernachtungen im Doppelzimmer in Hotels

  • Alle gemeinsamen Aktivitäten von der Kajaktour bis zum Canyoning. Ortskundiger Flash-Pack-Guide

  • Maximal 12 Flashpacker pro Gruppe

  • Private Flughafentransfers zu beliebiger Zeit am Anreisetag, Gruppentransfer zum Flughafen mit Drop-off um 12 Uhr am Abreisetag, Überlandfahrten im privaten, klimatisierten Minibus

Dein Trip:

Himmelhohe, schneebedeckte Berggipfel, wilde Gebirgsflüsse und eine beeindruckende Tierwelt – willkommen in den kanadischen Rockies!

Unsere 10-tägige Reise durch Westkanada ist keine Kaffeefahrt, das sollte klar sein. Vielmehr ein Action-Trip für Leute mit solidem Fitness-Level und Anpackermentalität. Nach einer sehr kanadischen Kanutour geht es in das Land der Gletscherseen und heißen Quellen zum Athabasca-Gletscher. Und die Instagramer unter euch finden garantiert Top-Motive entlang einer der schönsten Straßen der Welt, dem 232 Kilometer langen Icefields Parkway.

Aber es geht noch mehr: Der Adrenalinspiegel steigt, wenn wir beim Canyoning eine Schlucht durchschwimmen, durchklettern und uns an Felswänden abseilen. Und schließlich entspannen wir auf kanadische Art: im Whirlpool, bei kanadischem Craft-Bier oder einem Glas Eiswein und immer wieder beim Blick auf die Skyline der Rockies.

Bereit für ein echtes Abenteuer? Hier ist es!

Hotels:

Pyramid Lake Resort, Jasper

Rustikales Hideaway am Ufer des Pyramid Lake

Das Hotel im Chalet-Stil liegt direkt am Seeufer im Jasper-Nationalpark, zwischen Kiefernwald und sanften Bergrücken.

Warum hier?

Man kann Kanus ausleihen, um den See zu erkunden, und sogar ein Elektroboot für sieben Personen (wenn ihr es mal ein bisschen entspannter mögt). Und unbedingt vom Outdoor-Whirlpool aus den Blick auf die schneebedeckten Gipfel genießen!

Termine ansehen und buchen

Banff Aspen Lodge, Banff

Chalet-Hotel im Zentrum von Banff

Zwei Outdoor-Whirlpools und eine Feuerstelle im Freien gehören zu den Lieblingsplätzen in diesem modernen Lodge-Hotel, das im Schatten der Bergriesen liegt.

Warum hier?

Alle Zimmer haben Balkons oder Terrassen mit Blick auf die grandiose Bergkulisse von Banff. Die Gäste schwärmen vom hausgemachten Granola, und der Fairtrade-Kaffee im Whitebark Café ist auch nicht zu verachten.

Termine ansehen und buchen

Red Tree Lodge, Fernie

Klassische kanadische Lodge im Zentrum von Fernie

Die gemütliche Unterkunft liegt im Herzen der Postkartenschönheit Fernie mit Blicken auf die Rocky Mountains.

Warum hier?

Ideal für Ausflüge in die herrliche Umgebung der Lodge zwischen Grün und Gipfeln sind die Fahrräder, die man kostenlos ausleihen kann. So könnt ihr einen Abstecher zur Happy-Cow Eisdiele machen, bevor ihr Pool und Sauna im Hotel austestet. Auch ein wunderbar altmodisches Kino gehört zum Haus.

Termine ansehen und buchen

Das Flash Pack Versprechen

Hier bei Flash Pack setzen wir uns für einzigartige Abenteuer ein, die ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis bieten. Unsere Reisen sind vollgepackt mit herausragenden Erlebnissen (im Gegensatz zu anderen Unternehmen sind alle Aktivitäten inbegriffen), wir wählen stilvolle Hotels aus und bringen dich mit Gleichgesinnten zusammen.

Programm:

Tag 1

Flashpacker-Meeting im Calgary-Stil

Willkommen in Calgary, Kanadas Ölmetropole – wo man hart arbeitet, aber auch wilde Partys feiert. Wenn du am ersten Tag ankommst, holen wir dich vom Flughafen ab und bringen dich zu deinem Hotel. Nach dem Check-in bleibt Zeit zum Frischmachen, bevor du die anderen Flashpacker triffst. Euer Guide stimmt euch beim Welcome-Drink auf die Reise ein und nimmt euch mit zum Abendessen. Dafür haben wir eine gute Adresse ausgewählt: den wunderbaren Canadian Craft Beer Market mit der größten Craft-Bier-Auswahl ganz Kanadas und einer ganzen Palette leckerer Gerichte von Tacos bis zu Burgern. Ein Platz, an dem man Stunden verbringen könnte. Aber lasst es heute nicht zu lange werden – wir haben morgen einen langen und spannenden Tag vor uns …  

Erfahre mehr
Calgary

Tag 2

Schwarzfußindianer und Craft Bier

Nach dem Frühstück nehmen wir Kurs auf Head-Smashed-In Buffalo Jump, das zum UNESCO-Welterbe zählt. Am historischen Jagdplatz der Schwarzfuß-Indianer begegnet uns die indigene Kultur der Region. Hier trieb man Bisons an den Rand einer Klippe, wo sie Meter in den Abgrund stürzten. Wie die toten Tiere die „Schwarzfüße“ mit Nahrung, Kleidung und Werkzeugen versorgten, erfahren wir im Rahmen einer Tour. Ein schnelles Mittagessen, dann sind wir schon wieder „on the road“ und zwei Stunden lang gleiten Instragram-würdige Rockies-Motive am Fließband vorbei. Dann erreichen wir Fernie, einen klassischen Skiort, vor schneeweißer Gipfelkulisse. Ein schneller Check-in im Hotel, dann ab zur preisgekrönten Fernie Brewing Co. Probiert ein paar der Top-Biere der Brauerei, dann könnt ihr euch nach Lust und Laune in Fernie umschauen. Sucht euch ein Lokal fürs Abendessen und danach unbedingt – very canadian! – einen Besuch im Whirlpool des Hotels einplanen.

Erfahre mehr
Fernie Brewing Co.

Tag 3

Per Kanu in die Naturidylle

Heute könnt ihr den Abenteurer in euch entdecken, wenn wir nach alter kanadischer Tradition ins Kanu klettern, um die Umgebung zu erkunden. Unter Leitung eines lokalen Kanuführers paddeln wir Flashpacker ganz entspannt auf einem der ruhigen Flüsse der Umgebung. Unsere endgültige Route bestimmen Wetter und Kondition unseres Teams, aber sicher ist: Wir verlassen die klassischen Touristenrouten und finden versteckte Plätze, um die grandiosen Bergpanoramen in aller Ruhe genießen zu können. Nur die Laute der Tiere am Ufer durchbrechen ab und zu die Stille: Schildkröten, Langusten und Wasserhühner tummeln sich hier. Nach dem Mittagessen könnt ihr das Stadtzentrum von Fernie für euch entdecken. Nicht spannend genug? Schwimmen im Gletschersee, Bergwandern oder Mountainbiken sind Alternativen für die Aktivisten unter euch.

Erfahre mehr
Emerald Park Lake

Tag 4

Relaxen in den Lussier Hot Springs

Die Lussier Hot Springs – zwei Stunden nördlich von Fernie – stehen heute auf dem Programm. Die dampfenden Pools im Whiteswan Provincial Park, umringt von den Kootenay Rockies, sind der perfekte Platz zum Relaxen. Sie haben unterschiedliche Temperaturen (durchschnittlich 40 ℃) und mit ein bisschen Glück kreisen Eisvögel, Reiher und Steinadler über euch, während ihr im wohlig warmen Wasser entspannt. Auf der Weiterfahrt halten wir zum Lunch und für den ein oder anderen Spaziergang unterwegs. Dann laufen wir auch schon im hübschen Bergort Golden ein – im Columbia-Tal, umgeben von nicht weniger als sechs Nationalparks. Ihr habt Lust auf ein bisschen Party heute Abend? Eine kurze Taxifahrt bringt euch ins Zentrum, wo mächtig was los ist. Aber feiert nicht zu wild – ein bisschen Energie braucht ihr noch für morgen…

Erfahre mehr
Lussier Hot Springs

Tag 5

Wasserfall-Trek im Yoho-Nationalpark

Heute geht es früh aus den Federn – der Yoho-Nationalpark ist unser Ziel. Die Wanderroute dort legt der Guide nach einem Blick in den Himmel fest, aber die Highlights bleiben immer gleich: Wasserfälle, Gletscherseen, Waldwege, Flusstäler und herrliche Bergpanoramen. Wenn die Wettergötter gnädig sind, wandern wir zu den Takakkaw Falls, Kanadas zweithöchstem Wasserfall. Gewaltige Wassermassen donnern dort mehr als 300 m in die Tiefe, Sprühnebel erfrischt den Teint und mit ein bisschen Glück malt die Sonne einen Regenbogen an den Himmel. Nach einem Picknick-Lunch geht es weiter zur Natural Bridge, wo die Strömung des Red River eine natürliche Brücke in die Felsen oberhalb des Flusses fräste. Der perfekte Spot für ein adrenalingeladenes Selfie! Ruhiger, aber auch eine Fotoschönheit: der Emerald Lake, der größte See im Yoho. Zurück in Golden könnt ihr im Hotel-Whirlpool abhängen oder in den Bars der Stadt feiern.

Erfahre mehr

Tag 6

Gletscherseen und Icefields Parkway

Spektakulärer geht’s nicht, hast du vielleicht gestern noch gedacht. Aber wir legen noch eins drauf! Wir lassen Golden hinter uns und werfen einen letzten Blick auf den Yoho-Nationalpark auf Durchreise zu Kanadas nationalen Schätzen. Der Blick auf Lake Louise und Moraine Lake ist sensationell, dann geht’s auf den berühmten Icefields Parkway – eine 232 km lange Panoramastraße, wo die Gletscher-View-Points und Wasserfälle sich nur so aneinanderreihen. Anschließend genießen wir ein Picknick-Lunch bevor wir uns auf den Weg zu unserem letzten Stopp des Tages machen: Athabasca Falls. Dann ist es nur noch ein Katzensprung bis nach Jasper, unserem Domizil für die nächsten zwei Nächte.

Erfahre mehr
L

Tag 7

Canyoning in den Rockies

Early Birds sind heute klar im Vorteil. Zum Canyoning brechen wir früh auf. Ein sehr cooles Erlebnis, bei dem du an (gesicherten) Seilen baumelnd Schluchten, Bergtäler und Wasserfälle erkundest. Die genaue Route ist mal wieder abhängig vom Wetter – wir haben die Wahl zwischen mehreren Canyons – sogar eine trockene Variante für echtes Mistwetter (die nicht weniger herausfordernd ist, versprochen!) ist dabei. Also, rein in den Neoprenanzug und dann erstmal zu Fuß zum Start. In Teamarbeit überwinden wir alle Hindernisse und kämpfen uns schwimmend, springend, kletternd und am Seil durch das Flusstal. Du brauchst keine Vorkenntnisse und nicht die Kondition eines Leistungssportlers, aber eine gute Portion Entschlossenheit und Teamfähigkeit solltest mitbringen. Wir kümmern uns um die Verpflegung: ein leichtes Lunch aus dem Feinkostladen vor Ort – damit wir unterwegs Energie tanken können.

Erfahre mehr
Canyon through the Rockies

Tag 8

Ein eisiges Gletschererlebnis

Nach einem ordentlichen Frühstück geht es ein Stück zurück auf dem Icefields Parkway – ein Abenteuer haben wir noch zu bestehen. Am Columbia Icefield wollen wir den Athabasca-Gletscher bezwingen. Während weniger abenteuerlustige Reisegruppen gemütlich mit dem Bus auf den Gletscher tuckern, erklimmen wir ihn auf einer dreistündigen, geführten Wanderung und müssen dabei manches Schneefeld durchqueren. Wir sind übrigens auf rund 2.000 m Höhe unterwegs – es kann also auch im Sommer frisch werden. Richtig frisch. Bringt unbedingt warme Sachen mit, wir kümmern uns um den Rest (Seile, Steigeisen und Stöcke). Zurück in angenehmeren Temperaturen gibt es ein stärkendes Picknick und dann sind es noch 2,5 Stunden ins idyllische Banff. Eine Stadt zum Shoppen und Schlemmen für die nächsten beiden Nächte.

Erfahre mehr
Athabasca Glacier

Tag 9

Freizeit in Banff

Am Athabasca-Gletscher habt ihr gezeigt, was ihr draufhabt (und habt heute wahrscheinlich Puddingbeine). Deshalb steht heute nur Relaxen auf dem Programm. Oder ihr spart euch das Ausruhen für die Heimreise auf und lasst euch vom Flashpack-Guide eine paar Ausflüge vorschlagen: Wandern, Kanufahren, Wildwasser-Rafting, Mountainbiken – es gibt viel zu tun in Banff. Aber unser absoluter Favorit heißt Caving, Höhlenwandern. Dabei schiebt ihr euch durch die engen Tunnel der Rat’s-Nest-Höhle und seilt euch an Höhlenwänden ab. Was auch immer ihr tut – das gesamte Team trifft sich abends zum Abschiedsessen in einem schicken Steakhouse. Wenn Bison-Steak und Rinderfilet nicht euer Ding sind, gibt es auch vegetarische und vegane Alternativen. Und wenn ihr noch Energie übrig habt, zieht ihr in Banff um die Häuser und versumpft vielleicht in einer der Bars.

Erfahre mehr
Banff cycling

Tag 10

Bye Bye, Kanada

Rund 1,5 Stunden brauchen wir zurück nach Calgary – perfekt, um die Highlights unseres Trips noch einmal zu würdigen. Kanufahren in den Rockies, das traumhafte Türkis des Lake Louise, unsere Winterwanderung auf den Athabasca-Gletscher, der Instagram-Fotoparcours des Icefields Parkway – wir haben ganz schön viel zusammen erlebt! Vielleicht plant ihr ja schon gemeinsam die nächste Reise. Gegen 12 Uhr setzen wir alle am Flughafen ab – oder alternativ in der Innenstadt von Calgary. Es gibt natürlich auch die Möglichkeit, in Banff für ein paar Tage zu verlängern. Sagt einfach Bescheid, damit wir alles für euch organisieren können. Eines ist klar: Wo auch immer es demnächst für euch hingeht – Kanada wird euch so schnell nicht loslassen. Und hat übrigens auch im Winter einiges zu bieten…

Erfahre mehr
Banff

Auf der Karte

Bitte beachte:
  • Den Hin-und Rückflug zum Calgary International Airport buchen.
  • Bucht euren Flug bitte so, dass ihr am Anreisetag spätestens um 18 Uhr landet, aber natürlich holen wir euch jederzeit am Flughafen ab. Am fünften Tag bucht bitte einen Flug nach 14.30 Uhr.
  • Es kann immer vorkommen, dass wir Programm, Aktivitäten oder Hotels kurzfristig ändern müssen. Die möglichen Gründe sind vielfältiger Natur: Verfügbarkeit, schlechtes Wetter, saisonale Unterschiede oder andere Gegebenheiten, die sich unserer Kontrolle entziehen. Von Zeit zu Zeit wechseln wir das Programm, um neue Ideen auszuprobieren und um frisch und interessant zu bleiben. Bitte beachte, dass du mit einer internationalen Gruppe unterwegs bist und der Tour-Guide Englisch sprechen wird.
  • Flash Pack nimmt deine Sicherheit sehr ernst. Wir erzählen dir gerne mehr.
Erfahre mehr

Reisedaten

9 Nächte
Anzahlung
£200
Summe £3149
£2899
Ausgebucht
Auswählen
9 Nächte
Anzahlung
£200
Summe £3599
£3499
9 Nächte
Anzahlung
£200
Summe
£3599
9 Nächte
Anzahlung
£200
Summe £3599
£3499
Frühbucher
9 Nächte
Anzahlung
£200
Summe
£3499
9 Nächte
Anzahlung
£200
Summe
£3399