Sumo, Sushi und Seekajakfahren in Japan

Wo du im Seekajak um einen alten Schrein herumpaddelst, in warmen Bergquellen baden gehst und dich als echter Ninja-Krieger entpuppst.

Feefo
914 Bewertungen
Termine

£4199 - £4499

Anzahlung £200

13 Tage

  • Übersicht
  • Programm
  • Unterkunft

Wähle dein Reisedatum für dein Abenteuer nach Japan

13 -tägige Reise ab £4199 - £4499

November, 2019

Sun 17 Nov - Fri 29 Nov

Summe £4399

£200 Anzahlung

Ausgebucht

March, 2020

Reise garantiert

Sun 8 Mar - Fri 20 Mar

Summe £4499

£200 Anzahlung

Reise garantiert

Sun 22 Mar - Fri 3 Apr

Summe £4499

£200 Anzahlung

6 Platz/Plätze frei

Reise garantiert

Sun 29 Mar - Fri 10 Apr

Summe £4499

£200 Anzahlung

5 Platz/Plätze frei

April, 2020

Reise garantiert

Thu 2 Apr - Tue 14 Apr

Summe £4499

£200 Anzahlung

Reise garantiert

Sun 12 Apr - Fri 24 Apr

Summe £4499

£200 Anzahlung

Reise garantiert

Thu 16 Apr - Tue 28 Apr

Summe £4399£4499

£200 Anzahlung

May, 2020

Reise garantiert

Sun 3 May - Fri 15 May

Summe £4299

£200 Anzahlung

Reise garantiert

Thu 21 May - Tue 2 Jun

Summe £4199£4299

£200 Anzahlung

June, 2020

Sun 7 Jun - Fri 19 Jun

Summe £4199£4299

£200 Anzahlung

Frühbucher

Buche jetzt

Sun 28 Jun - Fri 10 Jul

Summe £4199£4299

£200 Anzahlung

Frühbucher

Buche jetzt

July, 2020

Thu 2 Jul - Tue 14 Jul

Summe £4199£4299

£200 Anzahlung

Frühbucher

Buche jetzt

Thu 9 Jul - Tue 21 Jul

Summe £4199£4299

£200 Anzahlung

Frühbucher

Buche jetzt

August, 2020

Thu 20 Aug - Tue 1 Sep

Summe £4199£4299

£200 Anzahlung

Frühbucher

Buche jetzt

September, 2020

Reise garantiert

Sun 6 Sep - Fri 18 Sep

Summe £4199£4299

£200 Anzahlung

Sun 20 Sep - Fri 2 Oct

Summe £4299£4399

£200 Anzahlung

Frühbucher

Buche jetzt

October, 2020

Reise garantiert

Sun 18 Oct - Fri 30 Oct

Summe £4499

£200 Anzahlung

March, 2021

Reise garantiert

Sun 14 Mar - Fri 26 Mar

Summe £4399£4499

£200 Anzahlung

FRÜHBUCHER

Du bist eine der ersten 4 Personen, die dieses Abenteuer buchen, deshalb geben wir dir einen Rabatt von 50€-100€ auf deine Buchung. Bitte warte jedoch noch mit der Flugbuchung. Wir werden dich informieren, sobald insgesamt 3 Frühbucher diese Reise gebucht haben und wir somit dein Abenteuer bestätigen können.

LETZTE CHANCE

Da dieses Abenteuer innerhalb von 30 Tagen beginnt, müssen wir deinen Platz zuerst von unserem lokalen Team bestätigen lassen. Buche jetzt, um deinen Platz zu sichern, aber bitte buchen deine Flüge erst, bis wir dich kontaktiert haben. Deine Zahlung wird während des Prozesses festgehalten, aber erst nach Bestätigung deines Platzes abgebucht. Wir werden uns innerhalb von 3 Werktagen bei dir melden.

Alles über deine Reise

So schillernd und außergewöhnlich wie das Land selbst, ist auch unser 13-tägiges Abenteuer, das dich quer durch Japan führt.

Dein Abenteuer beginnt in Tokio, wo du durch die pulsierenden Seitenstraßen radelst und auf dem Tsukiji Fischmarkt Sushi zubereiten lernst. Von dort aus fährst du in die Hakone Mountains, die Heimat unberührter Seen und des Fuji. Dann geht es nach Kyoto und Osaka, um in achtsame Meditation und Meereskajak zu tauchen.

Mach dich bereit für einen Hauch des echten Japan – in all seinen berauschenden Kontrasten.

Alles inklusive

  • Unterkunft
  • Ausstattung
  • Reiseleiter
  • Inlandstransport
  • Die meisten Mahlzeiten
  • Maximal 14 Flashpacker
  • Atolgeschützt

Bitte denke daran, dass Flüge nicht im Preis inbegriffen sind. Wir helfen dir gerne bei der Suche.

Programm

Dein Programm

  • Tag 01 Konnichiwa, Japan

    Card image

    Tokio ist Japans lebendigste Stadt und eine der zukunftsweisendsten Metropolen der Welt. Wir genießen unser Willkommensdinner in einem typischen hippen Treffpunkt im Kunstbezirk Nakameguro. Dabei lernst du die anderen Flashpacker kennen. Auch für deinen Erstkontakt mit dem authentischen Geschmack der japanischen Küche und Einblicken in das echte Tokio ist dies der passende Rahmen. Abseits der Touristenströme und an den Ufern des Flusses Meguro gelegen, findest du hier eine entspannte Szene mit Boutique-Galerien, trendigen Cafés und stilvollen Bars. Den Abschluss des Abends markiert eine Fahrt zum Tokyo Metropolitan Government Building. Vom Aussichtspunkt im 45. Stock des Wolkenkratzers hast du einen hervorragenden Blick auf das schillernde Panorama der Stadt mit ihren Wolkenkratzern und Neonlichtern.

  • Tag 02 Sushi und japanischer Whisky

    Card image

    Wir stehen früh auf, um dem Tsukiji Fischmarkt einen Besuch abzustatten. Der größte Fischmarkt der Welt ist auch die Kulisse für die Zubereitung unseres eigenen Sushi-Lunchs unter der Regie eines erfahrenen Meisters. Den Nachmittag kannst du entweder nach eigenem Gusto verbringen, oder du begleitest unseren Guide ins quirlige Viertel Akihabara. Akihabara gilt als Tokios „Electric Town“ und präsentiert sich als Neon-Dschungel aus Mangaläden, Elektronik und Anime-Kunst. Am Abend sitzen wir in den gemütlichen Räumlichkeiten der Tokyo Whisky Library zusammen. Hier wird uns ein Meister-Blender in die Welt der Japanischen Whiskys einführen.

  • Tag 03 Radfahren in Tokios ruhigen Ecken

    Card image

    Im östlichen Teil der Altstadt Tokios liegt der Bezirk Kiyosumi-Shirakawa. Abseits der Menschenmassen des Zentrums tauchen wir in das lokale Leben ein und erkunden diese charmante, aber vergleichsweise verschlafene Nachbarschaft. Schwing dich auf den Sattel eines Tokyobikes und lass dir die Sehenswürdigkeiten zeigen. Im Lauf des Tages kommen wir an einem versteckten Tempel vorbei, wo du einen Blick auf eine traditionelle, buddhistische Zeremonie werfen kannst. Dann ist es an der Zeit, sich mit einer Schüssel Ramen und einem Craft Beer zu belohnen. Spar dir deine Kräfte für den Abend. Das aufregende Nachtleben Tokios muss man einfach erlebt haben.

  • Tag 04 Mittagessen mit einem Sumo-Ringer

    Card image

    Die heutige Frage die wir uns stellen ist: Was isst ein Sumo im Training eigentlich zu Mittag? Vielleicht gibt es einen herzhaften Chanko Nabe Hot Pot, eine Mischung aus Meeresfrüchten, Tofu, Pilzen und Nudeln. Natürlich demonstriert dir der Kämpfer auch sein Können auf der Matte. Wer kann schon von sich behaupten, derart intime Einblicke in das Leben der traditionellen, japanischen Wrestler gewonnen zu haben? Der Rest des Nachmittags steht dir zur freien Verfügung. An Optionen mangelt es dir in Tokio sicher nicht. Vom Katzencafé bis zum Samurai-Museum gibt es in dieser attraktiven Stadt der Kontraste für jeden Geschmack viel zu sehen und zu erleben.

  • Tag 05 Wanderwege rund um Hakone

    Card image

    Heute machst du dich zu Fuß auf den Weg in die Berge im Fuji-Hakone-Izu-Nationalpark, der für seine spektakulären Seen, tiefen Wälder und einen weiten Blick auf den schneebedeckten Gipfel des Fuji bekannt ist. Wir besuchen den historischen Hakone-Checkpoint auf der Tokaido-Handelsstraße, die Tokio während der Edo-Zeit mit Kyoto verband. Um aufzutanken legen wir einen Boxenstopp in einem charmanten 350 Jahre alten Teehaus ein. Am Abend beruhigst du dann deine müden Muskeln im dampfenden Onsen, das zu unserem Ryokan, einem traditionellen, japanischen Gasthaus, gehört. Das Wasser, in dem du dich badest und entspannst, stammt aus einer heißen Quelle. Wer tätowiert ist, darf aufgrund möglicher Assoziationen mit der japanischen Mafia leider nicht ins Wasser (Wir empfehlen kleine Tattoos mit einem Pflaster abzudecken) – Deshalb ist der Besuch optional.

  • Tag 06 Wandern und heiße Quellen

    Card image

    Auch am heutigen Morgen sind deine Wanderschuhe wieder dein wichtigstes Accessoire. Sofern das Wetter auf unserer Seite ist, werden wir dafür mit einem Panoramablick auf dem Fuji belohnt. Wir lassen die ausgetretenen Routen hinter uns und wandern durch verstreute Wälder, über hügelige Ebenen und hinauf zu Aussichtspunkten mit freiem Blick auf die Schönheiten der Natur. Nutz den Rest des Tages, um dein eigenes Ding zu machen. Zu unseren Favoriten zählen das Freilichtmuseum mit seinem kuriosen Sortiment an Skulpturen entlang des Berges und das Museum des kleinen Prinzen, die weltweit einzige Galerie, die dem Roman von Antoine de Saint-Exupéry gewidmet ist. Am Abend kehrst du zum Abendessen in unser Gasthaus zurück und genießt ein weiteres Bad in den heißen Quellen.

  • Tag 07 Kämpfen wie in Nunja

    Card image

    Kyoto ist die Kulturhauptstadt Japans und unser heutiges Ziel. Wir verlassen den Nationalpark in einer Bergbahn, bevor wir in einen Hochgeschwindigkeitszug umsteigen und uns mit rasanten 320 Stundenkilometern Geschwindigkeit auf den Weg machen. Keine Japan-Reise ist ohne einen Besuch der früheren Hauptstadt mit ihren buddhistischen Tempeln, Kaiserpalästen, Schreinen und traditionellen Holzhäusern komplett. Zur Einstimmung flanieren wir durch die malerischen Straßen zum 1200 Jahre alten Kiyomizu Dera-Tempel. Am Nachmittag ist es dann an der Zeit, Roben und Stirnbänder anzulegen und deinem inneren Ninja grünes Licht zu geben. Ein erfahrener Instruktor lehrt dich die altehrwürdige Kunst des japanischen Kampfes. Den Abend verbringst du in einem Izakaya, Japans Äquivalent zu einem Gastro-Pub, bei einem stetigen Strom von Sake und einheimischen Delikatessen.

  • Tag 08 Wanderung zum Fushimi Inari-Schrein

    Card image

    Nach dem Frühstück machst du dich für ein weiteres Naturerlebnis bereit. Auf dem Weg zum legendären Fushimi Inari-Schrein passieren wir Tausende von majestätischen, roten Toren, die als Torii bekannt sind und zu schönen Wanderwegen rund um den Inari-Berg führen. Wir setzen uns schon nach kurzer Zeit von den Touristenströmen ab und suchen uns unseren eigenen Weg durch die sanften, bewaldeten Hügel. Nach ungefähr vier Stunden erreichen wir den fotogenen Berggipfel mit Weitblick unter den kräftigen roten Bögen des Schreins. Um die Mittagszeit fahren wir zum Gekkeikan Okura Sake Museum, um alles über die Entstehung des japanischen Geistes zu erfahren. Karaoke zählt zu den beliebtesten Freizeitbeschäftigungen Japans und die Karaoke-Bars von Kyoto stehen für uns diesen Abend bereit.

  • Tag 09 Im Bambuswald und auf einem Boot

    Card image

    Am heutigen Morgen fahren wir in westlicher Richtung nach Arashiyama, wo wir im prächtigen Bambuswald um den Tenryu-Ji-Tempel ganz sicher zu unserer inneren Mitte zurückfinden. Die Gärten aus dem 14. Jahrhundert sind über all die Jahre unberührt geblieben, auch wenn um sie herum Kriege, Feuer und andere Dramen tobten. Du spazierst durch die malerische Landschaft, wanderst an buddhistischen Schreinen und beeindruckenden Drachen-Wandbildern vorbei. Später nehmen wir einen Zug durch den idyllischen Wald zum Fluss Hozugawa, wo bereits ein traditionelles Flussboot auf uns wartet. Du gehst an Bord und freust dich auf eine gemütliche, zweistündige Fahrt durch dieses Wunderland. Genieß diesen Blick auf das ländliche Leben, die tiefen Wälder und den Berg Atago in der Ferne.

  • Tag 10 Auf dem Fahrrad zur Meditation

    Card image

    Dein heutiges Transportmittel ist ein Fahrrad. Erster Halt: Im Daisen-In Tempel findet gerade eine Meditationsklasse mit einem buddhistischen Mönch statt, gefolgt von einer traditionellen Teezeremonie. Als nächstes fährst du weiter zum Goldenen Pavillon im Zen-buddhistischen Tempel Kinkaku-ji, einem faszinierenden Beispiel für die Komplexität der japanischen Architektur. Wir wandern rund um den See, bevor wir uns in Richtung des Kaiserpalastes auf den Weg machen. Am Nachmittag tauschst du dein Fahrrad gegen einen Sitzplatz im Hochgeschwindigkeitszug nach Hiroshima ein. Durch die Atombombe von 1945 in weiten Teilen zerstört, wurde diese Stadt im Laufe der Zeit wieder aufgebaut. Heute dominieren trendige Bars vielerorts das Stadtbild.

  • Tag 11 Seekajakfahren, Austern und Chablis

    Card image

    Man kann die wiederauferstandene Stadt Hiroshima nicht besuchen, ohne sich ihrer tragischen Vergangenheit zu stellen, deshalb fahren wir heute Morgen zum Friedenspark und dem auf der anderen Seite des Flusses Ota gelegenen Friedensmuseum. Nach dieser düsteren und doch so wichtigen Gedenkstunde geht es für uns weiter zur Insel Miyajima, mit ihren pittoresken Schreinen, Stränden und Wasserfällen. Das markante große Torii in der Hiroshima-Bucht schwimmt zwar nicht wirklich, wirkt aber so. Am Abend machst du mit den anderen Flashpackern Miyajimas ruhige Uferpromenade unsicher, und lässt dir Austern und Chablis schmecken. Genieß die Köstlichkeiten und den Blick auf die Strandzeile wie aus dem Bilderbuch, bevor wir uns für die Nacht in ein traditionelles Ryokan zurückziehen.

  • Tag 12 Kulinarische Genüsse in Osaka

    Card image

    Nutz den Morgen für einen letzten Streifzug durch die Gassen von Miyajima. Schnell finden wir uns am Bahnhof wieder, an dem wir in den Schnellzug nach Osaka steigen. Die schillernde Stadt ist als „Küche Japans“ bekannt und warum dies so ist, sollst du umgehend erfahren. Am Nachmittag brechen wir zu einer Food-Safari auf, auf der wir an einer ganzen Reihe von Insider-Hotspots vorbeikommen, die als „Kuidaore“ bekannt sind. Unser Guide kennt Bars und Restaurants in geheimen Hinterhöfen, die von außen wie Wohnungen oder Bürogebäude aussehen. Tatsächlich wird dort aber das leckerste Essen der Stadt serviert. Am Abend geht das Schlemmen weiter. Wie du dir denken kannst, ist ein Flash Pack-Abenteuer ohne standesgemäßes Abschlussdinner nicht wirklich komplett.

  • Tag 13 Auf wiedersehen, Japan

    Card image

    Genieße ein abschließendes Frühstück im Hotel, bevor du dich auf den Weg zum Flughafen machst. Noch nicht ganz fertig mit Ostasien? Wir empfehlen, diese Reise mit unserem Abenteuer in China zu kombinieren, um diese bezaubernde Region vollständig zu erkunden.

Hotels

Erkunde eine Auswahl unserer Lieblingshotels, um einen Eindruck davon zu bekommen, wo du auf dieser Reise übernachten könntest

Card image

Karaksa Hotel, Kyoto

Zeitgenössische Räumlichkeiten in Nakagyo

Das Hotel liegt direkt neben dem Bahnhof Omiya und nur 10 Minuten mit dem Taxi vom Bahnhof Kyoto entfernt.

Warum hier?

Das Haus bietet für japanischen Standard geräumige Zimmer (Ja, es gibt Hotels mit viel, viel kleineren Räumen), ein einfaches, täglich wechselndes Frühstücksbuffet, WLAN, Flachbildfernseher und USB-Anschlüsse in jedem Zimmer. Außerdem ist das Karaksa ein idealer Ausgangspunkt, um die faszinierenden Straßen Kyotos zu erkunden.

Card image

Aki Grand Hotel, Miyajima

Unvergleichliche Aussicht auf den Itsukushima-Schrein

Dieses prächtige Hotel am Wasser bietet einen Blick auf den berühmten Schrein über dem Meer sowie über Gemeinschaftsbäder und Freibäder.

Warum hier?

Entspannung auf Japanisch garantiert:
du entspannst in heißen Quellen mit Blick auf das Meer.

Card image

Hakone Pax, Yoshino

Smart-Hotel mit Blick auf den Sukumo River

Nur 12 Gehminuten von der Hakone Yumoto-Station entfernt, stößt man auf diese kompakten, aber gut ausgestatteten Gästezimmer. Das Haus verfügt über ein ausgezeichnetes Restaurant, das Kaiseki, in dem ein traditionelles, japanisches Verkostungsmenü serviert wird.

Warum hier?

Miete dir das ruhige Onsen-Spa und freu dich auf die erholsamsten 45 Minuten deiner Reise.

Bitte beachte

  • Buche deinen Flug so, dass du am Tokyo Haneda Airport (HND) oder am Narita International Airport (NRT) landest und am Osaka International Airport abfliegst (ITM).

  • Alternativ nimmst du bei der Abreise den Hochgeschwindigkeitszug nach Tokio und fliegst von den Flughäfen Haneda oder Narita ab. Denke daran, dass Tokio mehr als drei Stunden von Osaka entfernt ist, wo unser Abenteuer endet. Vermeide es also besser, einen Morgenflug nach Hause zu buchen.

  • Bitte richte es ein, dass du an Tag 1 bis spätestens um 15.00 Uhr landest und mach dich dann auf den Weg zum Hotel. Um 16:30 Uhr lernst du dann deinen Guide und die anderen Flashpacker kennen.

  • Auf dieser Reise sind wir mit öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs, die hier sehr zuverlässig sind. Man lernt Japan so besser und intimer kennen, aber es ist ein Unterschied zu unseren anderen Abenteuern, bei denen wir mit privaten Kleinbussen von Ort zu Ort fahren.

  • Wir verbringen drei Nächte in einem Ryokan, einem traditionellen japanischen Gasthaus. Flashpacker auf der Suche nach einem authentischen, japanischen Erlebnis, werden das Ryokan lieben. Allerdings musst du dort auf die Annehmlichkeiten und Ausstattungsmerkmale eines typischen Flash Pack Hotels verzichten. Frag einfach unser Team, wenn du Fragen zum Ryokan hast.

  • Bitte beachte, dass die Hotelzimmer in Japan klein sind und die Hotels in diesem besonderen Abenteuer kein Luxus sind.

  • Es kann immer vorkommen, dass wir Programm, Aktivitäten oder Hotels kurzfristig ändern müssen. Die möglichen Gründe sind vielfältiger Natur: Verfügbarkeit, schlechtes Wetter, saisonale Unterschiede oder andere Gegebenheiten, die sich unserer Kontrolle entziehen. Von Zeit zu Zeit wechseln wir das Programm, um neue Ideen auszuprobieren und um frisch und interessant zu bleiben. Bitte beachte, dass du mit einer internationalen Gruppe unterwegs bist und der Tour-Guide Englisch sprechen wird.

  • Flash Pack nimmt deine Sicherheit sehr ernst. Wir erzählen dir gerne mehr.

Unser Versprechen

Der Beitritt zur Flash Pack-Community bietet einige besondere Garantien

Die Leute

Unsere Reisen richten sich an Gleichgesinnte in ihren 30er und 40ern – 98% reisen alleine. Es ist fast eine Selbstverständlichkeit, dass du Freunde finden wirst.

Die Reisen

Wir planen unsere Reiserouten so, dass ein atemberaubendes und einzigartiges Ereignis das nächste jagt – mit handverlesenen Unterkünften.

Die Guides

Unsere Reiseleiter vor Ort kennen ihre Ziele besser als jeder andere, du kannst also einen beispiellosen Zugang zu lokalen Lebens- und Kulturgeheimnissen erwarten.

Die Leichtigkeit

Wir nehmen dir den ganzen Aufwand der Reiseplanung ab. Einzigartige Unterkünfte? Aktivitäten? Menschen mit gleichen Interessen? Wir organisieren es alles.

Ähnliche Reisen

Subscribe to our newsletter

NICHT VERPASSEN

Melde dich für unseren Newsletter an, um als erster Flash Pack Informationen zu bekommen.

WAS ZU ERWARTEN IST

Höre vor allen anderen von unseren neuen Abenteuern.

Sei der Erste, der über exklusive Flash Pack-Angebote informiert wird.

Habe Zugang zu spannenden Gewinnspielen.

Erhalte wöchentliche Inspirationen und Reiseberichte von Alleinreisenden, genau wie du.

Explore Flash Pack