Sommer 2012. Ich war Single, in meinen Dreißigern, gelangweilt von meinem Job und suchte verzweifelt nach einem Urlaub. Du kennst dieses Gefühl, wenn du einfach fliehen musst und JETZT fliehen musst…? Das war ich. Ich wollte schon immer nach Kambodscha, also entschied ich, dass es endlich an der Zeit war, das Land von meiner Bucket-Liste zu streichen und aufgeregt zu versuchen, einen Partner für ein Abenteuer zu gewinnen. Ich habe meinen Kopf und Facebook-Account zertrümmert, aber als die Realität langsam einsank, hatte ich niemanden, mit dem ich reisen konnte.

Der Hintergrund hinter Flash Pack

Alle meine Freunde waren mit ihren Kindern oder neuen Ehemännern damit beschäftigt, Ferien nach Devon und den Malediven zu buchen. Was soll ich machen? Ich könnte entweder mitgehen und als unbezahlter Babysitter auftreten oder alleine in den Urlaub fahren, wovon ich müde war. Wer mag schon die Idee eines Esstisches an einem wunderschönen Strand an dem man alleine sitzt?

Read more: Solo travel fuels this major happiness habit

Während ich mich über mein Dilemma bei einer Freundin beschwerte, schlug sie vor, ich solle mir eine Gruppentour ansehen.

Gruppentour?! Ich? Die unerschrockene Reisende? Es schien, als hätte ich wenige andere Möglichkeiten. Ich habe ein paar große Firmen gefunden, die viele verschiedene Gruppenreisen anboten. Die etwas dynamischeren Routen waren auf den Markt der 18- bis 30-Jährigen ausgerichtet, was wie eine seltsame Altersklasse aussah (was hat ein 30-Jähriger mit einem 18-Jährigen gemeinsam?).

Es gab eine andere Möglichkeit, mit einer viel reiferen Gruppe von Reisenden im Alter von 60-70 Jahren zu reisen. Ich entschied mich schließlich für die 18-30er-Tour, weil ich abends gerne etwas trinke und tanze und wahrscheinlich jemand mit einem ähnlichen Alter und Lebenserfahrung für mich da wäre, oder?

Nein. Falsch gedacht.

Eine Reise ohne Abenteuer

Erster Tag und alle 15 von uns saßen an einem Tisch in einem etwas schmutzigen Hotel in Bangkok. Als „Eisbrecher“ bat uns der Reiseleiter, uns alle einzeln vorzustellen. Ein spritziges junges italienisches Mädchen startete mit „Hallo, ich bin Fabiana aus Italien und ich bin 19.“ und so ging es um den Tisch herum. Oh Gott, die Schande! Ich fühlte mich wie auf einem AA-Meeting, aber anstatt eine Sucht zu erklären, musste ich erklären, dass ich 32 Jahre alt war. Ich wartetet nur auf die hochgezogenen Augenbrauen und merkwürdigen Blicke. Es war das erste Mal in meinem Leben, dass ich mich alt und völlig fehl am Platz fühlte.

Read more: 7 travel challenges to boost your self-esteem

Die 10 Tage waren angenehm genug, die Gruppe bestand aus freundlichen, frischen Reise-Jungfrauen. Wir wurden von einem klimatisierten Bus in ein klimatisiertes Hotel gefahren und aßen unsere wässrigen Nudeln in bestimmten Touristenrestaurants, um jede mögliche Magenbeschwerde zu vermeiden.

Radha Vyas on Flash Pack’s Vespa adventure in Spain

Als ich nach Hause kam, stellte mein Vater mir aufgeregt viele Fragen über die kambodschanische Kultur, die Menschen und den Alltag. Ich konnte keine einzelne Frage beantworten! Mein Vater sah mich an, als wäre ich ein Idiot, aber ich hatte keinerlei Kontakt zu Kambodschanern.

Ich hatte keine lustigen Geschichten über die Sprachbarriere mit den Einheimischen, keine hervorragenden Empfehlungen für Street-Food oder irgendeine Vorstellung davon, wie das Leben eines gewöhnlichen Kambodschaners aussieht. Es war langweilig, genau wie unsere Nudeln, und ich fühlte mich völlig unzufrieden mit meiner Reise. Ich wollte nicht rund um die Welt mit dem Rucksack unterwegs sein – ich wollte nur einen authentischen Urlaub mit der Möglichkeit, Einheimische kennenzulernen.

Meine eigene Firma gründen

Nach meiner Rückkehr begann ich, die Gruppenreisen zu recherchieren und erkannte, dass diese vorwiegend für junge Gap-Year-Studenten und Reisende in ihren 20ern gedacht war. Die Bedürfnisse von Alleinreisenden, die 30 oder 40 Jahre alt und berufstätig sind und keine Single-Reise suchen, werden ignoriert. Das brachte mich dazu, über eine neue Geschäftsidee nachzudenken, und ich wurde sehr, sehr aufgeregt.

Read more: Stop dating and just connect with people

Meine Fokusgruppen haben gezeigt, dass es eine Menge Leute gibt, die ihre Leidenschaft für das Reisen weiterhin genießen wollen, aber sich Sorgen machen, dass Gruppentouren veraltet sind. Viele Menschen verpassen aufgrund der Sicherheitsprobleme, des Alleinreisens, atemraubende Reisen, und eine wachsende Zahl von Frauen, die eine Unterbrechung ihrer Karriere machen wollen, aber durch die Aussicht auf Alleinreisen entmutigt.

Eine andere Art von Reisen

experience

Et voilà, neun Monate später wurde Flash Pack mit der Mission geboren, die veraltete Gruppentour-Branche aufzurütteln und leidenschaftliche Alleinreisende zu begeistern – genau wie ich.

Ich bin besessen davon, wirklich unter die Haut des Landes zu geraten, das ich besuche. Als ich in meinen Zwanzigern im Ausland in Spanien und Chile lebte, hatte ich die Möglichkeit, die Psyche einer Nation zu verstehen und zu verstehen, was sie antreibt. Jetzt ist die Zeit viel begrenzter, aber die Besessenheit bleibt bestehen und jeder Weg, den wir erstellen, basiert sorgfältig auf diesem Prinzip.

Wenn es richtig gemacht wird, kann Reisen eine transformative Erfahrung sein. Ich spreche nicht von dem klischeehaften Unsinn. Ich spreche nur von der Tatsache, dass niemand aus dem Urlaub zurückkehren sollte, ohne sich lebendig und verliebt in das Leben zu fühlen. Es geht darum, für zwei Wochen den Alltag zu vegressen, etwas völlig anderes zu erleben und deinem Gehirn die Chance zu geben, den Gang zu wechseln.

Read more: How to take a sabbatical and travel in your 30s and 40s

Seit der Gründung im Jahr 2013 haben wir Tausende von Einzelreisende in ihren 30er und 40er Jahren auf der ganzen Welt mitgenommen und begeisterte Fans kreiert (findet einige Bewertungen auf unserer Feefo-Seite!). Unsere Gruppenabenteuer sind dynamisch und beinhalten viele Aktivitäten und Flash Pack-Erlebnisse. Keine versteckten Gebühren oder Touristenfallen und kein betrunkener 18-Jähriger in Sicht. Bist du dabei? flashpack.com 

Images: Flash Pack, Radha Vyas