10 tolle Entwicklungen in deinen Dreißigern

Anna Brech

Nach neuesten Erkenntnissen wird man erst mit etwa 30 endgültig erwachsen.

Wissenschaftler der Cambridge University glauben, dass der Übergang ins Erwachsenenleben viel differenzierter ist, als wir bisher glaubten. Veränderungen im Gehirn und Nervensystem vollziehen sich auch lange nach dem 18. Geburtstag – dem Erreichen der Volljährigkeit. Das bedeutet, dass wir erst in unseren Dreißigern die Reife eines Erwachsenen haben. Das erklärt vielleicht, warum wir mit 23 dachten, es wäre eine gute Idee, acht Wodkas und Red Bulls an einem Abend zu trinken …

Hier sind zehn weitere tolle Dinge, auf die ihr euch nach Ansicht von Wissenschaftlern im vierten Lebensjahrzehnt freuen könnt:

Deine kognitiven Fähigkeiten erreichen ihren Höhepunkt

 

Es ist ein Mythos, dass der Mensch mit Mitte 20 seinen geistigen Höhepunkt überschritten hat. Die Zwanzigjährigen sind meist lauter und natürlich besonders reaktionsschnell. Doch ganz ganz sicher haben die Zwanzigjährigen nicht die intellektuelle Reife der Dreißigjährigen.

Die Fähigkeit Gesichter zu erkennen ist mit durchschnittlich 32 Jahren am besten ausgebildet. Das mag eine Fähigkeit sein, die ein Nischendasein führt und wenig beachtet wird. Tatsächlich halten einige Wissenschaftler Gesichtserkennung für extrem wichtig und so genannte „Super-Recognizer“ sind sehr gefragt.

Dann ist da noch Schach. Eine Studie fand heraus, dass Schachgroßmeister mit durchschnittlich 31 Jahren ihren Durchbruch schaffen. Die Fähigkeit zur Problemlösung, abstraktes Denken, strategisches Denken und Entschlossenheit: Diese Fähigkeiten sind jetzt bestens entwickelt.

Du könntest ein Genie werden

 

Du fragst dich, warum du noch nicht der Einstein des 21. Jahrhunderts bist? Nicht aufgeben, das ist einfach eine Frage des Timings.

Eine Studie des amerikanischen National Bureau of Economic Research aus dem Jahr 2014 zeigt, dass wissenschaftliche Genies mit Mitte bis Ende 30 den Höhepunkt ihrer intellektuellen Fähigkeiten erreichen. Die Mehrheit der berühmten Erfinder und Wissenschaftler schaffte in diesem Alter den Durchbruch.

Erfahre mehr: Mein 30. Geburtstag allein am Ende der Welt

Marie Curie erhielt für ihre Arbeiten zur Radioaktivität (zusammen mit ihrem Mann Pierre) im Alter von 36 Jahren den Nobelpreis für Physik, und Sigmund Freud erfand die Psychoanalyse kurz vor seinem 40. Geburtstag. Henry Ford war ungefähr so alt, als er 1903 die Ford Motor Company in Detroit gründete.

Warum die Dreißiger? Wissenschaftler glauben, dass man in diesem Alter genug Wissen in seinem Fachgebiet gesammelt hast, aber auch genug Lebenserfahrung hat, um festgefahrene Meinungen in Frage zu stellen.

Das bedeutet, dass du ab 30 zu dem Sprung in neue Dimensionen ansetzen könntest, der notwendig ist, um bahnbrechende neue Ideen zu entwickeln. Immer mit der Ruhe also.

Du bist glücklicher als je zuvor

 

Richtig, dieses besondere Gefühl von Glück und Zufriedenheit erlebst du besonders in deinen Dreißigern. Eine Studie ergab, dass die Glückskurve besonders ab Mitte 30 stark ansteigt, da man in diesem Alter in der Regel materiell abgesichert ist und gleichzeitig noch nicht festgefahren ist. Rund 70% der Befragten erreichten den Höhepunkt ihres Glücksgefühls in diesem Alter – verglichen mit 6% in der Schulzeit und 16% in der frühen Kindheit.

Mehr als die Hälfte der Dreißigjährigen glauben, dass das Leben ab Anfang 30 mehr Spaß macht. Es ist eine Phase, die weniger Stress verspricht als die Jahre davor (wahrscheinlich, weil wir gelernt haben, relaxter mit den Herausforderungen des Lebens umzugehen).

„In diesem Alter haben wir unsere Unschuld verloren, aber unser Realitätssinn mischt sich mit einem starken Gefühl der Zuversicht, einem Gefühl von ‚Yes, we can!’ und einem gesunden Glauben an unsere Talente und Fähigkeiten“, sagt die Psychologin Donna Dawson. „Und wir haben noch nicht den Zynismus und den Weltschmerz entwickelt, den die späteren Jahre mit sich bringen.“

Wir finden Freunde fürs Leben

 

Man sagt, man findet Freunde in einer bestimmten Situation, in einer bestimmten Lebensphase oder fürs Leben. Und die letztgenannte Kategorie kommt besonders ab 30 zum Tragen.

Eine psychologische Studie aus dem Jahr 2015 ergab, dass wir dazu neigen, unsere sozialen Netzwerke ab 30 schrumpfen zu lassen. Aber die echten Freundschaften überleben oder entwickeln sich jetzt erst.

Eine Langzeitstudie über einen Zeitraum von 30 Jahren besagt, dass wir mehr Energie für unsere Freunde investieren, wenn wir die 30 überschritten haben. Unsere Beziehungen verlagern sich von mehr Quantität zu mehr Qualität. Zum Teil liegt das daran, dass wir uns selbst im vierten Jahrzehnt unseres Lebens besser kennen.

Erfahre mehr: Best Travel Buddies – So findet man neue Freunde trotz Sprachbarriere

Bei Freundschaften geht es nun weniger darum sich auszuprobieren, sondern mehr darum gemeinsame Ziele zu verfolgen. „Wir konzentrieren uns auf weniger Menschen, denen wir aber umso mehr Aufmerksamkeit schenken“, sagt der Psychiater Professor Paul Duberstein von der University of Rochester in New York.

Sogar der Sex ist besser

 

Wie bei Freundschaften, so geht es mit zunehmender Reife auch beim Sex eher um Qualität als um Quantität. Und während man mit 20 noch abenteuerlustig war, sucht man mit 30 nach einer befriedigenden Partnerschaft.

Untersuchungen haben gezeigt, dass bei Frauen die Orgasmusfähigkeit aber Mitte 30 steigt. In diesem Alter kommen Frauen häufiger zum Höhepunkt und erleben heftigere Orgasmen. Das liegt sicher auch daran, dass sie sich wohler in ihrem Körper fühlen.

Für Männer ändert sich wenig im Vergleich zu den Zwanzigern, aber ein leichtes Sinken des Testosteronspiegels führt dazu, dass sie ihr Verlagen besser kontrollieren können.

Ab 30 werden auch die Beziehungen zum Partner tiefer und besser.

Dein Fitness-Level ist top

 

Was Schnelligkeit betrifft, hat die Jugend die Oberhand – in Sprints oder beim 100-Meter- Schwimmen müsst ihr euch wahrscheinlich geschlagen geben. Anders sieht das bei Ausdauer-Sportarten aus. In den Dreißigern seid ihr, was Kraft, Sauerstoffversorgung und Koordinationsvermögen betrifft, absolut top.

Also weg von der Kurzstrecke – Athleten in ihren Dreißigern schneiden am besten bei zermürbenden Triathlons und Marathon-Wettbewerben ab. Frauen im Alter von 37 Jahren und Männer im Alter von 39 Jahren haben beste Chancen auf Bestzeiten bei Marathonläufen. So das Ergebnis einer Studie, die die Leistungskurven von Läufern über einen Zeitraum von 13 Jahren untersuchte.

Erfahre mehr: Warum es sinnvoll ist, sich Ängsten zu stellen – und das ausgerechnet im Urlaub

Eine Umfrage unter über 19 000 Teilnehmern des Ironman Switzerland (eine strapaziöse Herausforderung, bei der 3,86 km Schwimmen, 180,2 km Radfahren und 42,2 km Laufen zu bewältigen sind) ergab, dass Männer mit 31 ihren Rekord erreichten und Frauen mit 36.

Du verdienst mehr und bist zufriedener im Job

 

Am Anfang des Berufslebens legt man für ein bescheidenes Gehalt oft reichlich Überstunden hin. Mit 30 zahlen sich die Investitionen in den Job endlich aus.

Eine Studie zeigt, dass Frauen oft mit Ende 30 die oberste Gehaltsstufe erreichen. Das ist natürlich auch ein trauriger Beweis für das geschlechtsspezifische Lohngefälle, denn die Gehälter von Männern steigen bis zum Alter von 48 Jahren immer weiter an.

Sicher ist: Ab 30 hat man in der Regel mehr Geld in der Tasche als zuvor und ist entsprechend zufriedener im Job. Studien zeigen, dass die Zufriedenheit in den Dreißigern zum Teil davon abhängt, dass wir im Job voll durchstarten. Mit jeder Beförderung kommen unsere Karrieren mehr in Schwung.

Oftmals verlangt das auch radikale Veränderungen wie z.B. die Entwicklung zum digitalen Nomaden. Aber mit 30 haben wir auch das nötige Selbstvertrauen für Veränderungen und Herausforderungen.

Du stehst an der Schwelle zum Start-up-Erfolg

 

Wir neigen dazu, Start-ups mit sehr jungen Menschen in Verbindung zu bringen. Wir denken automatisch an 22-Jährige, die über Nacht ein Vermögen mit ihren Ideen verdienen. Daten ergaben jedoch, dass das Durchschnittsalter für erfolgreiche Gründer eines Tech-Start-ups entgegen der landläufigen Meinung 45 Jahre ist.

Darüber hinaus ist die Wahrscheinlichkeit, dass ein 40-jähriger Unternehmer erfolgreich ist, mehr als doppelt so hoch wie bei einem 25-Jährigen – vor allem, weil er mehr Berufs-und mehr Lebenserfahrung hat. Das heißt, in den Dreißigern wachsen deinen Start-up-Träumen Flügel.

Erfahre mehr: Abenteuerurlaub in einer Gruppe Alleinreisender

Radha Vyas war 33, als sie zusammen mit Lee Thompson Flash Pack gründete. „Das Timing war genau richtig“, sagt sie. „Ich war hinreichend selbstbewusst, hatte ein bisschen Geld zum Investieren und die Lebenserfahrung, die mir half, Dinge voranzubringen.“

Urlaube werden besser

 

Saufgelage am Pool haben ihre Zeit und ihre Berechtigung, aber es kommt der Punkt, an dem man mehr will.

Eine Umfrage aus dem Jahr 2017 ergab, dass viele mit Anfang 30 anfangen, ihren Urlaub zu genießen – vor allem, weil interessante Erfahrungen das ewige Partymachen ablösen. Statt Sehenswürdigkeiten abzuhaken, während man den Kater auskuriert, suchen Dreißigjährige Aktivitäten, die ungewöhnlicher und besonderer sind. Man plant die Reise akribisch und gönnt sich schon mal die ein oder andere Nacht in High-End-Hotels.

Es ist an der Zeit für ein Gap Year für Erwachsene

 

Vergesst eure Rucksackreise durch Südostasien mit 18! Fast zwei Jahrzehnte später – mit 37 Jahren – glauben viele, es sei Zeit für eine Auszeit. So das Ergebnis einer Studie 2018.

Die Befragten meinten, in ihrem Alter würden sie am ehesten davon profitieren, Ziele wie Machu Picchu oder die Große Mauer in China zu besuchen. Wahrscheinlich überlegt man genauer, warum und wie man ferne Ziele ansteuert.

Erfahre mehr: Warum Frauen das Single-Dasein heute genießen

„Früher waren Strände und Rooftopbars der interessanteste Teil der Reise, aber plötzlich sehen wir die Welt mit anderen Augen, interessieren uns für die barocke Architektur von Havanna, für die antiken Ruinen Mexikos und die Plantagen der Karibik „, sagt das kanadische Duo Nick and Dairiece auf dem Reiseblog Goats on the Road. „Wir sind früher gedankenlos gereist … heute passen wir besser auf unsere Sachen und auf uns selber auf!“

Photos: Movie Stills Database, Shutterstock, Flash Pack

Subscribe to our newsletter

NICHT VERPASSEN

Melde dich für unseren Newsletter an, um als erster Flash Pack Informationen zu bekommen.

WAS ZU ERWARTEN IST

Höre vor allen anderen von unseren neuen Abenteuern.

Sei der Erste, der über exklusive Flash Pack-Angebote informiert wird.

Habe Zugang zu spannenden Gewinnspielen.

Erhalte wöchentliche Inspirationen und Reiseberichte von Alleinreisenden, genau wie du.