Dein Safari-Abenteuer in Simbabwe und Botswana
Tage
9
Nächster Reisetermin
2 Aug
Anzahlung
£300
Preise zwischen
£3249 - £3299
  • Preise zwischen £3249 - £3299
  • 9 Tage
Feefo
908 Bewertungen
Bewertungen ansehen

Sechs Höhepunkte deiner Reise:

Buschbesuch

Frische Spuren sorgen auf deiner Buschwanderung im Hwange Nationalpark für intime Tierbegegnungen.

Termine ansehen und buchen

Fluss-Safari

Auf einer Bootstour auf dem Chobe begegnest du badenden Elefanten, wilden Nilpferden und Krokodilen, die in den Untiefen lauern.

Termine ansehen und buchen

Großtiere voraus

Begleite uns auf legendäre Pirschfahrten in Hwange-Nationalpark und Kazuma Forest Reserve und halte nach Löwen, Giraffen, Elefanten und vielem mehr Ausschau.

Termine ansehen und buchen

Zwischen Himmel und Wasser

Wer die mächtigen Victoriafälle, eines der sieben Weltwunder, von oben sehen will, steigt mit uns in den Hubschrauber.

Termine ansehen und buchen

So ein Savannenleben

Erlebe Sternennächte in wunderschönen Safari-Lodges und Sonnenuntergänge, hinter Tieren, die zur Wasserstelle kommen.

Termine ansehen und buchen

Kochen und Rafting

Lerne in einem südafrikanischen Kochkurs wie man würzigen Potjie zubereitet und paddle den Sambesi hinunter.

Termine ansehen und buchen

Alles inklusive:

  • 8 x Frühstück, 6 x Mittagessen, 6 x Abendessen, darunter eine Kochstunde und einige Safari-Sundowner

  • 8 Übernachtungen in Zweibettzimmer-Safarichalets

  • Alle gemeinsamen Aktivitäten vom Hubschrauberflug bis zu den Flusssafaris. Ortskundiger Flash Pack-Guide und Fahrer

  • Maximal 14 Flashpacker pro Gruppe

  • Privater Flughafentransfer am Ankunftstag, Überlandfahrten im klimatisierten Kleinbus

Dein Trip:

Unser neuntägiges Abenteuer nach Simbabwe und Botswana beginnt gleich mit dem Paukenschlag eines Weltwunders.

Du steigst über den „donnernden Rauch“, die Victoriafälle, mit dem Hubschrauber auf und erkundest die Umgebung zu Fuß auf Pfaden im Regenwald. Weiter geht es in den legendären Hwange Nationalpark. Auf den atemberaubenden Pirschfahrten halten wir nach Löwen, Leoparden und Elefanten Ausschau. In Botswana steht schließlich das Kazuma Forest Reserve auf dem Programm. Du unternimmst Flusssafaris in den Revieren von wilden Flusspferden und Krokodilen, brichst zu faszinierenden Buschwanderungen im Morgengrauen auf und isst dein Abendessen im Freien unter dem weiten afrikanischen Himmel.

Natürlich begegnen dir auch Herausforderungen in Form von holprige Straßen und unerwarteten Verzögerungen. Dafür erlebst du im Gegenzug eine faszinierende Welt der größten Kreaturen Afrikas mit Elefantenkorridoren und versteckten Wasserlöchern. Zwischen Picknicks am Ufer des Sambesi oder Sundownern über den weiten Savannenebenen, kannst du dich darauf einstellen, dass dieses Abenteuer deinen Horizont erweitert und dein Leben verändert.

Hotels:

Robins Camp, Hwange Nationalpark

Chalet-Retreat in den Graslandschaften von Hwange

Dieses charmante Safari-Camp liegt im Bereich des Basaltgebiets von Hwange, von dem man annimmt, dass es die höchste Löwenkonzentration im ganzen Parkgebiet aufweist.

Warum hier?

Die einzelnen Chalets sind hell und einladend. Pool, Restaurant und die Bar liefern ein gutes Gegengewicht zu schweißtreibenden Pirschfahrten. Aber am Ende ist es die Lage im Herzen des Buschs, die hier den Ausschlag gibt und uns Sitzplätze in erster Reihe mit Blick auf die unglaubliche, afrikanische Tierwelt verschafft.

Termine ansehen und buchen

Wildtrack Safari Öko-Lodge, Pandamatenga

Wunderschöne Lodge in der Chobe-Region Botswanas

Dieses Juwel wurde in einem Gebiet, das von Kultur und Geschichte geprägt ist, auf Stammesland gebaut. Entspann dich in luxuriösen Chalets im traditionellen afrikanischen Stil mit Blick über den Busch.

Warum hier?

Hier speist du im Freien unter freiem Sternenhimmel und badest in einem Pool mit Blick auf das „private Wasserloch“ der Lodge, an dem Löwen, Elefanten und Giraffen während der Hitze des Tages vorbeiziehen.

Termine ansehen und buchen

Das Flash Pack Versprechen

Hier bei Flash Pack setzen wir uns für einzigartige Abenteuer ein, die ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis bieten. Unsere Reisen sind vollgepackt mit herausragenden Erlebnissen (im Gegensatz zu anderen Unternehmen sind alle Aktivitäten inbegriffen), wir wählen stilvolle Hotels aus und bringen dich mit Gleichgesinnten zusammen.

Programm:

Tag 1

Simbabwe lädt ein

Flashpacker, willkommen in Simbabwe, einem Land, das auf der ganzen Welt für wilde Abenteuer und seine grandiose Schönheit bekannt ist. Nach deiner Landung am Victoria Falls Airport bringt dich unser Abholdienst an den Ort, in dem du deine erste Nacht verbringen wirst. Unser Hotel liegt nur einen Steinwurf von der Stadt Vic Falls entfernt. Vielleicht kannst du während der Hochwassersaison sogar etwas Nebel in der Ferne erspähen. Richte dich ein, lerne deine Flash Pack-Crew kennen und bereite dich auf den Beginn eines unglaublichen Abenteuers vor. Den freudigen Anlass feiern wir mit einem Gruppenessen an einem Hotspot im Zentrum der Stadt. Hättest du gewusst, dass Victoria Falls voll von böhmischen Cafés, lustigen Bars mit Craft-Bier-Ausschank und Restaurants ist? Zwischen traditioneller, lokaler Küche und Pizzen aus dem Steinofen kannst du hier aus dem Vollen schöpfen. Mit anderen Worten: Dies ist der perfekte Ort, um auf die acht Tage, die vor uns liegen, anzustoßen.

Erfahre mehr

Tag 2

Im Hubschrauber über den Victoria Falls

In der Sprache der einheimischen Kololo sind die über 100 Meter hohen und 1.700 Meter breiten Victoriafälle unter dem Namen Mosi-oa-Tunya („der Rauch, der donnert“) bekannt. Woher dieser Name kommt, erlebst du heute am eigenen Leib: Zwischen Februar und Juli sprühen die Wassertropfen bis zu 500 Meter hoch zurück in die Luft und kreieren dabei einen Nebel, der wie eine gigantische Rauchwolke aussieht. Allerdings ist er bei weitem nicht so trocken wie Rauch. Bereite dich also besser darauf vor, nass zu werden, wenn wir uns diesem Naturschauspiel auf Pfaden entlang des Sambesi nähern.
Wir legen eine Pause ein, um die atemberaubende Aussicht auf die riesige Batoka-Schlucht und der Victoria Falls Bridge zu genießen. Hast du danach Lust auf einen Ausflug in den Himmel? Der Blick aus dem Hubschrauber zählt zu den Erlebnissen, die du garantiert nie vergessen wirst. Wir steigen über die Pracht der Wasserfälle und den geschwungenen Sambesi auf und genießen das Schauspiel, das sich uns hier bietet. Feucht-flüssig geht es auch im Anschluss weiter: Wir besuchen die Victoria Falls River Brewing Company und stoßen mit dem lokalen Bier auf einen epischen ersten Tag an.

Erfahre mehr
Victoria Falls by helicopter

Tag 3

Auf Safari in Hwange

Heute sind wir drei Stunden in südlicher Richtung zum Hwange Nationalpark unterwegs. Hwange ist der älteste und größte Nationalpark Simbabwes und beherbergt einige der berühmtesten Großtiere Afrikas: Löwen, Leoparden, Elefanten und Büffel. Im Robins Camp im nördlichen Basaltgebiet des Parks checken wir in unsere privaten Chalets ein. Auch für ein Mittagessen mit frischen, einheimischen Leckereien nehmen wir uns im Camp die Zeit. Von hier aus hat man nämlich einen guten Blick auf den Wald und damit im wahrsten Sinne des Wortes die Aussicht auf Wildtiersichtungen vor der Haustüre. Das genügt dir nicht? Am Nachmittag steigen wir in einen Jeep und machen uns auf den Weg zu unserer ersten Pirschfahrt. Hwange empfängt nur eine Handvoll Besucher. Also vergiss, dass du deine Löwen-Sichtigungen mit 30 anderen Fahrzeugen teilen musst. Wir können stundenlang auf niemanden treffen und haben die ikonische Tierwelt Afrikas ganz für uns alleine. Am Abend sitzen wir im Lager zusammen, genießen die letzte Mahlzeit des Tages und ein eiskalter Sundowner findet garantiert auch den Weg in deine Hand.

Erfahre mehr
Hwange National Park

Tag 4

Eine Pirschfahrt durch die Savanne

Wie fühlt es sich an, vom Zwitschern der Vögel über unserem Safaricamp geweckt zu werden?

Bei diesem Start in den Tag fällt es vergleichsweise leicht, bereits vor 6 Uhr morgens zu einer Offroad-Pirschfahrt loszuziehen. Wir folgen frischen Tierspuren und beliebten Wildtierrouten, auf die uns unser Tour-Guide hinweist. Genieß die wilde Landschaft in der Ruhe kühlerer Morgentemperaturen und, wenn du Glück hast, eine Begegnung mit Tieren aus nächster Nähe. Wenn du Lust hast machen wir uns am frühen Morgen auf den Weg zu einer Pirschfahrt. Oder du streckst deine Beine auf einer Wandersafari um tiefer in den Busch zu gelangen. Zu Fuß kannst du einen intimen Blick auf die wilde Landschaft werfen und mit etwas Glück die Tiere hautnah erleben. Nach einem späten Brunch zurück im Camp steigen wir am Nachmittag wieder in die Jeeps. Unsere Pirschfahrt führt uns diesmal tiefer in den Park hinein erhöht dadurch die Chance auf sonnenbadenden Löwen, Leoparden auf der Jagd und Elefanten, die sich in schlammigen Wasserlöchern suhlen. Mit Teakwälder, Buschland und trockenen Freiflächen auf einer Fläche von rund 14.650 Quadratkilometern verteilt, ist allein die schiere Größe von Hwange atemberaubend. Über 100 Säugetierarten, ganz zu schweigen von der größten Elefantenpopulation der Welt, sorgen dafür, dass hier jede Fahrt voller Überraschungen steckt.  

Erfahre mehr
Hwange National Park

Tag 5

Über die Grenze nach Botswana

Pack die Taschen, Flashpacker, wir verlassen Simbabwe in Richtung Botswana, wo uns noch mehr unglaubliche Safari-Action erwartet. Nach dem frühen Weckerklingeln und einem letzten Frühstück mit Blick auf den Busch im Robins Camp, brechen wir zum Grenzübergang Pandamatenga auf. Obwohl dies der direkteste Weg ist, sorgt insbesondere die Grenzkontrolle manchmal für Verzögerungen. Auch mit holprigen Straßen ist zu rechnen und je nach Wetterbedingungen müssen wir vielleicht sogar überflutete Abschnitte umfahren. Doch mit einem spannenden Buch und guter Laune im Gepäck, lässt sich auch dieses Mini-Abenteuer genießen. In Botswana angekommen, checken wir in unsere Öko-Lodge ein und erkunden unsere neue Umgebung. Unsere Öko-Lodge ist in der Nähe des Dorfes Pandamatenga gebaut. Dieses Gebiet in der Region Chobe ist reich an Kultur und Geschichte. Nach dem Mittagessen kannst du dich am Nachmittag entspannen. Anschließend gehen wir auf Pirschfahrt, um die Schönheit der Region zu entdecken, bevor wir wieder kehrtmachen. Abende im Kreis einer Flash Pack-Crew mit Sundownern und einem traditionellen Abendessen unter sternenübersätem Nachthimmel kann man schließlich nie genug haben.

Erfahre mehr
Botswana

Tag 6

Eine Pirschfahrt in Kazuma

Wir stehen erneut mit den Lerchen auf, während wir auf unserer Reise in das Kazuma Forest Reserve auf einer Pirschfahrt durch die Dörfer der Region fahren. Zwischen den Grenzen zweier riesiger Nationalparks – Simbabwes Hwange im Westen und Botswanas Chobe im Osten – liegt Kazuma auf einem wichtigen Elefantenkorridor, der von über 200.000 der grauen Riesen genutzt wird. Auf dem Weg dorthin beobachten wir nachtaktive Raubtiere, die sich in ihre Tagesverstecke zurückziehen, und hören Vögeln zu, die mit ihrem Gesang die Morgendämmerung ankündigen. Nach etwa vier Stunden im Gelände, kehren wir zu einem wohlverdienten Brunch zurück. Kühl dich im Pool ab, bevor wir wieder in die Jeeps springen, um am späten Nachmittag durch die offene Ebene zu Kazumas Hauptwasser-Talkessel fahren. Dort erwartet uns nicht nur ein unglaublicher Sonnenuntergang. Wenn du Glück hast, siehst du auch selten zu beobachtende Löwen, Leoparden, Schakale und Honigdachse, die sich auf den Weg zur nächtlichen Jagd machen. Zurück in Motswana, versammeln wir uns in der Boma zum Abendessen. Für einen Sundowner unter dem Glanz der Milchstraße ist natürlich auch noch Zeit.

Erfahre mehr

Tag 7

Fluss-Safari auf den Chobe River

An unserem letzten Tag in Botswana führt uns unser Weg in die zwei Stunden entfernte Stadt Kasane am Fluss Chobe und dem gleichnamigen Nationalpark. Eine herrliche Flugsafari am frühen Morgen erwartet uns. Komm an Bord! Wir gleiten den mächtigen Flusslauf hinunter, der Botswana und Namibia trennt, und schließlich in den noch größeren Sambesi fließt. Achte auf Elefantenherden, die sich gegenseitig vollspritzen oder durch das Wasser waten, um die Insel Sedudu zu erreichen. Gruppen von wilden Nilpferden grasen an den Ufern und riesige Krokodile sonnen sich in den Untiefen. Mittags speisen wir in einem lokalen Restaurant, wo das Botswanan-Sumpfland und der schlanke Chobe eine idyllische Kulisse bieten. Später fahren wir zurück nach Victoria Falls, wo der Rest des Abends ganz dir gehört. Vielleicht machst du einen Ausflug in die Stadt, um die köstliche simbabwische Küche zu genießen? Sambesi-Brasse mit frischem Grün gilt international als Fest für den Gaumen, während Sadza (ein weißer Porridge auf Maisbasis) eine lokale Spezialität ist. Abgerundet wird dein Dinner mit einem kühlen Bier oder einem knackigen Sauvignon.

Erfahre mehr
Chobe

Tag 8

Mit Floß und Paddel auf den Sambesi

Dein letzter, ganzer Tag in Simbabwe ist angebrochen. Wer will es dir verdenken, wenn du ausschlafen und spät Frühstücken willst und dich anschließend an den Pool legst? Auch wer Lust auf etwas mehr Abenteuer hat, ist an den Victoriafällen genau am richtigen Ort. Vom Paragleiten über Wildwasser-Rafting bis zum Bungee-Sprung für besonders Mutige ist hier alles geboten. Am Nachmittag fahren wir zu einem südafrikanischen Koch-Meisterkurs ans Ufer des Sambesi. Dort eignest du dir die Kunst an, ein würziges Potjie-Dinner zuzubereiten. Während dein Werk in einem gusseisernen Topf vor sich hin schmort, paddelst du für eine letzte Wildtierbeobachtung unter der Leitung von professionellen Tour-Guides aus dem Sambesi-Nationalpark auf einem Floß auf den Fluss hinaus. Zum krönenden Abschluss des Tages kommst du in den Genuss eines leckeren Drei-Gänge-Menüs mit deinem Potjie als Starter. Gönn dir ein wohlverdientes Glas Wein in ausgezeichneter Gesellschaft, während der malerische Sonnenuntergang den Sambesi-Horizont erleuchtet.

Erfahre mehr
Zambezi

Tag 9

Auf Wiedersehen, Simbabwe

Wie schnell doch neun Tage vergehen können! Für dich ist es heute an der Zeit, dich von Simbabwe zu verabschieden und die Tür hinter deinem afrikanischen Safari-Abenteuer zu schließen. Den Transfer zum Victoria Falls Airport organisierst du dir selbst. Unser Reiseleiter steht dir jedoch zur Seite, wenn du dabei Hilfe benötigst. Wo auch immer es dich als nächstes hin verschlägt, an deine spektakuläre Zeit in Afrika wirst du noch lange zurückdenken. Sicher wirst du die allabendlichen Sundowner mit deiner Crew neuer Freunde fürs Leben vermissen. Vielleicht sehen wir euch ja eines Tages in genau dieser Konstellation wieder – entweder bei einem Trip in ein anderes Land oder auf einen anderen Kontinent. Es soll sogar Leute geben, die sich zum Jahrestag ihrer gemeinsamen Reise erneut verabreden. Ach, das habt ihr bereits ausgemacht? Na dann können wir wohl sagen: Es war ein legendäres Abenteuer. Komm gut nach Hause, Flashpacker!

Erfahre mehr
Victoria Falls

Auf der Karte

Bitte beachte:
  • Buche deinen Flug so, dass du am Victoria Falls International Airport (VFA) in Simbabwe landest und abfliegst.
  • Richte es ein, dass du am 1. Tag, wenn möglich, spätestens um 16 Uhr ankommst, obwohl wir dich natürlich jederzeit abholen. Wann du am 9. Tag abreist, ist dir überlassen.
  • Wie in allen Entwicklungsländern, kann das Reisen durch Simbabwe mit besonderen Eigenheiten und Herausforderungen verbunden sein, zumal wir bei dieser Safari-Extravaganz die Grenze nach Botswana überschreiten. Schlaglöcher, überflutete Nebenstraßen, staubige Jeepfahrten und langsame Einwanderungskontrollen sind ebenso Teil des Gesamtpaketes, wie kurzfristige Änderungen. Bei der Beobachtung von Tieren ist außerdem Geduld gefragt, weil diese nicht auf Kommando an unseren gewählten Verstecken vorbeiziehen. Wenn du dich darauf einlassen kannst, erwartet dich eine Reise, wie aus dem Bilderbuch.
  • Simbabwe ist ein sehr saisonales Land. Wir haben diese Reisen in der Trockenzeit (Mai-November) geplant und glauben, dass jede dieser Abfahrten eine großartige Safari bietet, aber deine Erfahrung wird geringfügig von der Jahreszeit abhängen. Zu Beginn der Trockenzeit (Mai-Juli) kann die Tierwelt auf Safari etwas zerstreuter sein. Du kannst immer noch unglaubliche Sichtungen machen, aber um sie zu finden, ist etwas mehr Geduld erforderlich. Auf der positiven Seite ist der Himmel klar und deine Tierfotos werden unglaublich aussehen. Auch die Victoriafälle sehen in dieser Zeit am schönsten aus, wenn ein voller Wasservorhang donnert. Später im Jahr (August bis November) ist die Tierbeobachtung am schönsten. Der Wasserfluss über die Victoriafälle fällt jedoch ab. Während immer Wasser kommt, kann der Wasserfall gegen Ende der Trockenzeit uneinheitlich aussehen.
  • Es kann immer vorkommen, dass wir Programm, Aktivitäten oder Hotels kurzfristig ändern müssen. Die möglichen Gründe sind vielfältiger Natur: Verfügbarkeit, schlechtes Wetter, saisonale Unterschiede oder andere Gegebenheiten, die sich unserer Kontrolle entziehen. Von Zeit zu Zeit wechseln wir das Programm, um neue Ideen auszuprobieren und um frisch und interessant zu bleiben. Bitte beachte, dass du mit einer internationalen Gruppe unterwegs bist und der Tour-Guide Englisch sprechen wird.
  • Flash Pack nimmt deine Sicherheit sehr ernst. Wir erzählen dir gerne mehr.
Erfahre mehr

Reisedaten

8 Nächte
Anzahlung
£300
Summe
£3299
Letzte Chance
8 Nächte
Anzahlung
£300
Summe
£3299
Ausgebucht
Auswählen
8 Nächte
Anzahlung
£300
Summe £3299
£3249
8 Nächte
Anzahlung
£300
Summe
£3299