Eine Karrierepause ist das Traumszenario für jeden eingefleischten Globetrotter, aber die PLanung ist leichter gesagt als getan.

So organisierst du eine Auszeit und behältst gleichzeitig deinen hart erarbeiteten Job:

Karrierepause Option 1: Nehme ein Sabbatical

Die Realität für viele ist, dass sie die Schule verlassen haben, direkt zur Universität gegangen sind und sich dann ins Berufsleben gestürzt haben. Es war das vernünftige zu tun, richtig? Rechnungen und Miete zahlen sich ja schließlich nicht von alleine. Doch jetzt, wenn du auf der Karriereleiter aufgestiegen bist, scheint dich dieses nagende Gefühl des Versäumnisses nicht abschütteln zu lassen. Es gibt da draußen eine ganze Welt, die nur darauf wartet, erkundet zu werden. Sicherlich gibt es mehr im Leben als Routine und Verantwortung.

Read more: Tired of Tinder? Stop dating and connect with people

Hier kommt ein Sabbatical ins Spiel. Eine Zeit, in der du völlig frei von deinen Arbeitsaufgaben bist, um das zu tun, was du schon immer tun wolltest, und zusätzlich die Sicherheit deines Arbeitsplatzes für deine Rückkehr zu gewährleisten. An deinem Arbeitsplatz wird festgelegt, wie lange und wann du berechtigt bist, eines zu nehmen. In der Regel musst du einige Jahre gearbeitet haben. Du solltest auch die maximale Dauer herausfinden und feststellen, ob einer deiner Vorteile dann heraus fällt, und wenn alles passt, dann tu es einfach! Wir sprechen über Reiseziele und reden später mit deinem Chef …

Karrierepause Option 2: Spare deinen Jahresurlaub zusammen

Wenn Sabbaticals ein No-Go sind, ist eine der einfachsten Möglichkeiten, eine Auszeit zu bekommen, einfach Urlaub zu machen. Jedoch keine normalen Ferien. Vergesse die 1-Wochenurlaube, die vorbei sind, sobald du anfängst dich zu entspannen. Was ihr ausgelaugten Berufstätigen braucht, ist eine richtige Auszeit von der Arbeitswelt für 2 Wochen oder länger. Dies bedeutet, dass du deinen kostbaren Jahresurlaub (und deine wertvollen Pfennige) sparen und den Sprung bei der Buchung eines Abenteuers einlegen musst.

Read more: Want a career break? Don’t overthink it

Wenn du aus deiner Routine ausbrichst und an einem neuen Ort aufwachst, entfachst du eine neue Leidenschaft für das Leben und lässt deinen inneren Abenteurer los. Du erhältst eine leuchtende Version deines früheren Ichs mit erstaunlichen Erinnerungen und Geschichten. Stelle sicher sicher, dass du deine Auszeit rund um die Feiertage buchst, um somit mehr Abenteuer genießen zu können.

Karrierepause Option 3: Nehme unbezahlten Urlaub

Wie die Goldlöckchen der Berufspausen ist ein Sabbatical für viele von euch zu langfristig, ein verlängerter Urlaub ist jedoch zu kurz. Wenn du das bist, hast du immer die Möglichkeit, unbezahlten Urlaub zu nehmen. Am besten sparst du dazu deinen Jahresurlaub zusammen und verlängerst ihn dann durch unbezahlten Urlaub.

Read more: 4 compelling arguments for a career break

Dies kann ein riskanter Schritt sein, sowohl was die finanzielle Stabilität als auch die Arbeitsplatzsicherheit betrifft. Wenn du jedoch mit deinem Job organisiert und offen bist, kann sich dies durchaus lohnen. Nutze diese Zeit, um deine Batterien vollständig aufzuladen, etwas völlig anderes zu tun und diese riesige Welt zu erkunden. Wer nicht wagt der nicht gewinnt. So einfach ist das.

Wie gehst du mit deinem Chef um?

Ihr seid alle mit neuen Träumen und Zielen inspiriert. Jetzt ist es an der Zeit, die Zeit mit deinem Arbeitgeber zu verbringen. Dies erfordert taktisch zu sein. Die Beantragung von Sabbaticals, längeren Urlauben und unbezahlten Urlaub wird nicht immer gut angenommen, daher musst du deinen Fall vorlegen. Insbesondere für Sabbaticals und Gap-Years ist es wichtig, mit deinem Vorgesetzten ein Meeting zu vereinbaren und alle Vorteile deiner Reiseauszeit zu beschreiben.

Read more: 5 signs it’s time for a singles holiday

Bewaffne dich mit Informationen über deine Karrierepläne, deine Reiseroute und die neuen Fähigkeiten, die du dem Unternehmen zurückgibst. Von neuen Sprachen über verbesserte Kommunikationsfähigkeiten bis hin zur Wohltätigkeitsarbeit in Übersee besteht der Schlüssel darin, ganz klar zu sein und sich darauf zu konzentrieren, warum es so wichtig ist. Sei proaktiv, und finde jemanden der dich in dieser Zeit ersetzen kann, und plane, wenn möglich, deine Reisepause in einer ruhigeren Jahreszeit für das Unternehmen. Wenn du dich auf diese Faktoren vorbereitest, zeigst du, dass deine Pläne völlig durchdacht sind.

Wohin soll es gehen?

Jeder hat seine eigenen einzigartigen Orte, die seinen inneren Abenteuer hervorbringen. Orte, an denen du träumerisch aus dem Fenster schaust, und eifersüchtig wirst wenn du Fotos von jemandem siehst der derzeit dort ist. Schnapp‘ dir einen Stift und eine Tasse Kaffee, und notiere alle außergewöhnlichen Ziele und Erlebnisse, die du bisher noch nicht erobern konntest. Wenn du das Taj Mahal bei Sonnenaufgang oder die Nordlichter googelst, wird sich dieser Rausch des Lebens, und der Aufregung entzünden.

Weitere Informationen zu fantastischen Reisezielen findest du bei unseren Gruppenreisen für Abenteuerreisende in ihren 30er und 40er Jahren. Die Reiseroute, die Unterkünfte und Aktivitäten sind alle für dich sorgfältig ausgewählt. Wähle einfach aus, welches Land/Länder dich am meisten inspirieren, und ab geht’s zum Flughafen. Wie Paul Coelho einmal sagte: „Wenn du glaubst, dass Abenteuer gefährlich sind, versuche es mit Routine, diese ist tödlich“. Schnappe also das Leben mit beiden Händen und machen Sie eine Pause vom Alltag. Du wirst es nicht bereuen.

Versüße deine Karrierepause mit einer Gruppenreise für 30- bis 50-jährige Alleinreisende. Komm mit auf unser Flash Pack-Abenteuer! 

Photos: Flash Pack, Shutterstock