Ecuador & Galapagos: Von den Anden zum Amazonas
Tage
13
Nächster Reisetermin
20 Mar
Anzahlung
£200
Preise zwischen
£3969 - £4463
  • Preise zwischen £3969 - £4463
  • 13 Tage
Feefo
914 Bewertungen
Bewertungen ansehen

Höhepunkte der Reise:

Wilde Tiere in Galapagos

Erkunde einen vulkanischen Archipel, der für seine üppige Artenvielfalt bekannt ist

Bergwunder

Entdecke die Vulkanallee mit ihren donnernden Wasserfällen

Abenteuer im Amazonasbecken

Wandere und rafte durch die Regenwaldlandschaft

Aromen von Ecuador

Teile regionale Spezialitäten mit deinen Mitreisenden

Alles inklusive:

  • 11 x Frühstück, 11 x Mittagessen, 9 x Abendessen

  • 12 Übernachtungen

  • Alle Aktivitäten vom Wildwasser-Rafting bis zur Wanderung

  • Maximal 14 Flashpacker

  • Gruppentransfer bei An-und Abreise und alle internen Flüge

Dein Trip:

Unser 13-tägiges Abenteuer führt dich von den Vulkanebenen Ecuadors zu den Jungferninseln Galapagos

Auf dieser einzigartigen Reiseroute erlebst du die natürliche Vielfalt der ecuadorianischen Landschaft, in der die Anden zu donnernden Wasserfällen und mächtigen Flüssen führen. 

Du wanderst die Vulkanallee mit ihren schneebedeckten Gipfeln und schimmernden Lagunen entlang. Dann ist es Zeit, durch das Amazonasbecken zu raften, wobei sich die Landschaft vor deinen Augen verändert.

Natürlich wäre eine Reise nach Ecuador ohne einen Besuch des Galapagos-Archipels nicht komplett. Erlebe die üppige Artenvielfalt, für die die Inseln bekannt sind und erkunde eine Landschaft, die von intensiven vulkanischen Aktivitäten geprägt ist.

Vom Amazonasbecken bis in die Anden ist Südamerika auf den Punkt gebracht.

Hotels:

Chilcabamba Lodge, Cotopaxi 

Rustikale Hazienda im Cotopaxi-Nationalpark

Erlebe einen Vorgeschmack auf das historische Ecuador in dieser ländlichen Hazienda mit spektakulären Ausblicken auf die schneebedeckten Vulkane, die sich um dich herum erheben.

Warum hier?

Mit geräumigen Zimmern, einem Restaurant, einer Bar und einem Garten wirst du dich inmitten der Pracht des Nationalparks wie zu Hause fühlen.

Magic Galapagos, Santa Cruz 

Hochlandcamping mit direktem Zugang zu einer unglaublichen Tierwelt

Hoch in der Wildnis gelegen, versinkst du in der natürlichen Umgebung der Insel, abgeschieden von der Stadt

Warum hier?

Unter den Sternen schläfst du in wunderschönen Safari-Zelten neben Riesenschildkröten, die in der Umgebung herumstreifen. Hier erlebest du ein einzigartiges Wildphänomen im Herzen der Galapagosinseln.

Das Flash Pack Versprechen

Hier bei Flash Pack setzen wir uns für einzigartige Abenteuer ein, die ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis bieten. Unsere Reisen sind vollgepackt mit herausragenden Erlebnissen (im Gegensatz zu anderen Unternehmen sind alle Aktivitäten inbegriffen), wir wählen stilvolle Hotels aus und bringen dich mit Gleichgesinnten zusammen.

Programm:

Tag 1

Willkommen in Quito 

Willkommen in Quito! Du wirst von einem Flughafentransfer begrüßt, der dich direkt zum Hotel bringt. Anschließend trifft du die mitreisenden Flashpacker und euren Guide und begebt euch auf ein Willkommensessen in ein traditionelles Restaurant in der Altstadt von Quito. Während wir uns in die erste Nacht des Abenteuers begeben machst du dich mit der lokalen Küche vertraut mit einem Menü aus klassischen ecuadorianischen Grundnahrungsmitteln.

Erfahre mehr
Quito, Ecuador

Tag 2

Auf dem Äquator

Heute Morgen hast du die einmalige Gelegenheit, den Mitad del Mundo zu besuchen – ein Denkmal, das die Äquatorlinie markiert, die Ecuador seinen Namen gibt. Am Nachmittag entdeckst du gemeinsam mit der Gruppe Quitos Altstadt zu Fuß. Entdecke Kirchen und katholische Klöster aus dem 17. Jahrhundert: Das Erbe, das die spanische Herrschaft nach der Unabhängigkeit Ecuadors in den 1820er Jahren hinterlassen hat. Anschließend erfährst du mehr über die lokalen Schokoladentraditionen bei einer Führung und einer exklusiven Schokoladenverkostung in der Republica del Cacao. Nach einer kleinen Vorspeise an Schokolade genießt du ein Fünf-Gänge-Menü in einem der besten Restaurants von Quito.

Erfahre mehr

Tag 3

Erkunde die Vulkanallee

Das heutige Abenteuer führt dich in das vulkanische Hochland des Cotopaxi-Nationalparks, in dem du heute Abend übernachten wirst. Nach deiner Ankunft beginnst du den Tag mit schönen Wanderrouten durch die Berge – mit schimmernden Seen und schneebedeckten Vulkanen. Genieße eine leichte Wanderung durch die Ausläufer des zweithöchsten aktiven Vulkans der Welt und genieße die Ruhe der Berge. Nach einem Picknick-Mittagessen ist es Zeit, deinen inneren Cowboy zum Leben zu erwecken: Du wirst einen lokalen Chagra treffen – einen andinen Viehzüchter – der dich auf einem Pferd durch die Berge führt. Den Abend verbringst du in einer historischen Hazienda unter Tausenden von Bergsternen.

Erfahre mehr
Cotopaxi, Ecuador

Tag 4

Wasserfälle und Schaukeln

Den heutigen Morgen verbringst du damit, die üppige Landschaft rund um den Pita-Fluss auf Wegen zu erkunden, die aus versteinerter Lava bestehen. Später am Morgen, auf dem Weg nach Baños, hast du die Möglichkeit, dein Geschick beim Feilschen zu üben und mit Einheimischen zu plaudern, während wir durch einen landeseigenen Markt fahren. Nach dem Mittagessen in der Stadt besuchst du eines der Wahrzeichen von Baños: die Casa del Arbol. Dieses berühmte Baumhaus beherbergt eine einzigartige Schaukel, die am Rand des Canyons aufgehängt ist. Genieße den Nervenkitzel, durch die Luft zu gleiten, während sich das Hochland um dich herum entfaltet. Der Nachmittag gehört dir, um dich zu entspannen.

Erfahre mehr
Baños, Ecuador

Tag 5

Zwischen Vulkanen und dem Regenwald

Pailon del Diablo – was auf Spanisch „Teufelskessel“ bedeutet – ist ein mächtiger Wasserfall auf dem Weg zum Amazonas. Du kommst dort mit dem Mountainbike an und genießt die üppige Landschaft, wo die Berge auf den Regenwald treffen. Bewundere den spektakulären Blick auf das Wasser, das über die Felsen kracht und in der Schlucht sprudelt, genau wie der höllische Kessel, nach dem er benannt ist. Voller Energie nach der Radtour machst du dich mit der Gruppe auf den Weg nach Tena, unserem Tor zum Amazonas. Mach es dir in deiner neuen Regenwaldumgebung gemütlich und genieße ein köstliches Mittagessen in der Lodge. Später empfehlen wir, den Dschungel bei Einbruch der Dunkelheit mit Taschenlampe und Kamera zu erkunden. Lausche aufmerksam den Geräuschen von Fledermäusen, Eulen und Kröten und sauge das strahlende Sternenlicht durch die Bäume auf.

 

Erfahre mehr
Amazon basin, Ecuador

Tag 6

Trekking im Amazonasbecken

Heute beginnen wir den Tag früh am Morgen und fahren mit dem Kanu stromaufwärts, um einen Papageientonleck im Amazonas zu erleben. Diese natürliche geologische Formation ist der Ort, an dem sich am frühen Morgen Hunderte von Papageien versammeln, um wichtige Mineralien zu sammeln, die für ihre Ernährung von wesentlicher Bedeutung sind. Zurück in der Lodge stärkst du dich beim Frühstück, bevor du dich unter Anleitung eines erfahrenen Naturwissenschaftlers zurück in den Regenwald wagst. Erfahre alles über die einheimische Flora und Fauna entlang des Weges und entdecke die reiche Tierwelt. Am Nachmittag triffst du eine der lokalen Quechua-Gemeinden, die dir ihre Lebensweise und ihre Beziehung zum Regenwald zeigen. Nach einem erlebnisreichen Tag im Dschungel kehren wir pünktlich zum Abendessen in die Lodge zurück.

Erfahre mehr
Amazon Basin, Ecuador

Tag 7

Rafting-Abenteuer

Stärke dich heute beim Frühstück, denn anschließend raften wir die Stromschnellen von Rio Jatunyacu hinunter. Dies ist einer der Hauptzuflüsse der Region, der in das allmächtige Amazonasbecken mündet. Diese Ganztagesaktivität ist intensiver als es sich anhört (ein morgendlicher Kaffee ist unerlässlich). Durchquere den Regenwald, während die Strömungen dich stromabwärts tragen und die Regenwaldvögel über dir flattern. Zurück in der Lodge hast du es dir verdient nach Herzenslust zu schlemmen. Ruhe deine actiongeladenen Muskeln nach einem Tag auf dem Fluss mit einem erfrischenden Getränk in der Hand aus.

Erfahre mehr
Rafting, Ecuador

Tag 8

Zurück ins Andenhochland

Vom Amazonas bis zum Andenplateau wird das heutige Abenteuer im Hochland verbracht. Beginne den Tag entspannt bei einer gemütlichen Wanderung durch den Cayambe – Coca National Park. Diese wunderschöne Region ist geprägt von unberührten Seen, schneebedeckten Bergen und weiten Wiesen – ein ruhig atemberaubendes Wandererlebnis. Nachdem du den Nationalpark zu Fuß erkundet hast, begibst du dich zum Papallacta Spa im Hochland, wo du den Rest des Nachmittags damit verbringen wirst, dich in den atmosphärischen heißen Quellen zu entspannen. Wenn sich Berge und Regenwald um dich herum ausbreiten, ist dies die perfekte Art, sich nach den gestrigen Aktivitäten zu erholen.

Erfahre mehr
Ecuador highlands

Tag 9

Hallo, Galapagos 

Heute geht es auf die Galapagos-Inseln. Mit einzigartigen Wildtieren, von Riesenschildkröten bis hin zu neugierigen Seelöwen, ist dies ein Gebiet voller biologischer Vielfalt und natürlicher Pracht. Nach der Ankunft in Santa Cruz machst du dich auf den Weg zum Itabaca-Kanal, um die Küste mit dem Kajak zu erkunden. Du paddelst durch rote Mangrovenwälder und entlang von Klippen, die durch uralte Lavaströme geformt wurden. Halte dabei Ausschau nach Seelöwen und Riffhaien. Später am Nachmittag geht es ins Hochland zu einem riesigen Schildkrötenreservat, das sich günstig neben unserem Glamping-Ort befindet. Dieses riesige Habitat grenzt an den Nationalpark und beherbergt die ikonischen Kreaturen der Insel, in denen sie sich frei bewegen, ohne dass die Gefahr von Raubtieren besteht. Am Abend lässt du dich mit den anderen Flashpackern im Camp nieder mit Abendessen und Getränken mit Blick auf die Hügel.

Erfahre mehr
Galapagos, Ecuador

Tag 10

Abenteuer auf dem Archipel

Am heutigen Morgen erkundest du die abgelegenen Inseln des Archipels mit dem Boot und entdeckst unter Anleitung eines Naturforschers entfernte Küsten. Du gehst von Bord, um eine der Inseln des Nationalparks zu erkunden, und genießt die spektakuläre Tierwelt und die unberührte Natur. Das Mittagessen wird an Bord des Bootes serviert, wo uns die erfrischende Meeresbrise kühl hält. Zurück in Santa Cruz erwartet dich und deine Gruppe ein einzigartiges Abendessen in einem Lavatunnel, der zu einem gemütlichen Restaurant umgebaut wurde. Guten Appetit.

Erfahre mehr
Galapagos, Ecuador

Tag 11

Spektakuläre Natursehenswürdigkeiten

Nach einem frühen Frühstück machst du dich auf den Weg nach Isabela, die größte der Galapagos-Inseln, aber auch eine der am wenigsten bewohnten. Nach der Ankunft radelst du zum Zuchtzentrum der Insel, wo sich die einheimische Riesenschildkrötenpopulation langsam erholt. Hier erfährst du mehr über den Prozess der Zucht, während der Guide dich über die Herausforderungen bei der Erhaltung und Wiedereinführung dieser Tiere in die Wildnis informiert. Setze deine Radtour fort und erkunde ein Netz von Pfaden, die sich durch die Insel schlängeln. Die volle biologische Vielfalt der Insel erkundest du, indem du dich zwischen Kolonien von Seeiguanen und Flamingos durch verschiedene Mangrovenarten schlängelst. Zum Mittagessen hältst du in einem lokalen Restaurant in der Stadt an, bevor du die Tintoreras-Inseln erkundest. Den Nachmittag verbringst du beim Schnorcheln mit verspielten Seelöwen, die von Natur aus neugierig und freundlich sind.

Erfahre mehr
Galapagos, Ecuador

Tag 12

Wanderung zur Caldera Sierra Negra

Heute Morgen wachst du früher auf, denn du wanderst die Caldera der Sierra Negra hinauf. Isabela ist eine der jüngsten und vulkanischsten Inseln Galapagos – und die mächtige Sierra Negra ist ein Beweis für die intensive vulkanische Natur der Insel. Auf dem Gipfel begegnest du der zweitgrößten Caldera der Welt – einem riesigen Krater, der in einem Bild nicht festgehalten werden kann. Genieße den spektakulären Blick über das Archipel, bevor du rechtzeitig zum Mittagessen in die Stadt zurückkehrst. Am Nachmittag kannst du ein paar Stunden am Strand entspannen. Du hast auch die Möglichkeit, in der Bucht Kajak zu fahren – ein großartiger Ort, um Pinguine und Seelöwen zu sichten. Begib dich abends mit deiner Gruppe zu eurem letzten Abendessen auf Isabela.

Erfahre mehr
Sierra Negra, Galapagos

Tag 13

Adiós Ecuador! 

Nach dem Frühstück im Hotel machen wir uns auf den Weg nach Guayaquil auf dem ecuadorianischen Festland, wo unser Abenteuer nun leider vorbei ist. Nun liegt es an dir, dich auf den Weg zum nächsten Ziel zu machen. Von Quito bis zu den Galapagosinseln hast du einige der spektakulärsten Sehenswürdigkeiten Ecuadors erkundet. Du möchtest noch mehr von Südamerika erkunden? Verlängere doch deine Reise mit unserem beliebtesten Abenteuer in Peru.

Erfahre mehr
Guayaquil, Ecuador

Auf der Karte

Bitte beachte:

  • Buche deinen Hinflug zum Flughafen Quito (UIO) und deinen Rückflug vom Guayaquil Flughafen (GYE).
  • Bitte empfehlen am ersten Tag pünktlich zu unserer ersten Aktivität um 18 Uhr anzukommen, jedoch werden wir dich selbstverständlich auch zu jeder anderen Zeit vom Flughafen abholen. Am letzten Tag würden wir dir empfehlen nach 16:30 Uhr abzureisen.
  • Es kann immer vorkommen, dass wir Programm, Aktivitäten oder Hotels kurzfristig ändern müssen. Die möglichen Gründe sind vielfältiger Natur: Verfügbarkeit, schlechtes Wetter, saisonale Unterschiede oder andere Gegebenheiten, die sich unserer Kontrolle entziehen. Von Zeit zu Zeit wechseln wir das Programm, um neue Ideen auszuprobieren und um frisch und interessant zu bleiben. Bitte beachte, dass du mit einer internationalen Gruppe unterwegs bist und der Tour-Guide Englisch sprechen wird.
  • Flash Pack nimmt deine Sicherheit sehr ernst. Wir erzählen dir gerne mehr.
Erfahre mehr

Reisedaten

12 Nächte
Anzahlung
£200
Summe £4959
£3969
12 Nächte
Anzahlung
£200
Summe £4959
£4463
Frühbucher
12 Nächte
Anzahlung
£200
Summe £4959
£4463
Frühbucher